Er sei Winzer mit Leib und Seele, sagt Norbert Helde von sich. Seinen Kunden möchte er kräftige und filigrane Weine mit charaktervollen und nuancenreichen Aromen anbieten – und am liebsten stets persönlich überreichen. Denn der Kontakt zu seinen Kunden liegt ihm sehr am Herzen, deshalb liefert er so oft wie möglich die Ware selber aus. Damit die Weine seinem Anspruch entsprechen, legt der Weinbautechniker auf gewisse Aspekte besonderen Wert. So findet konsequent eine streng selektive Handlese statt, bei der bis zu vier Durchgänge je Weinberg keine Seltenheit sind. Nur so kann qualitativ einwandfreies Lesegut gewonnen werden, das anschließend im Keller möglichst schonend ausgebaut wird. Die roten Trauben, die allesamt auf der Maische vergoren werden, reifen wie die Weißweine in Edelstahltanks. Denn er schwöre auf die Frucht und nicht auf Holz, so Norbert Helde.

Das Ziel sind sehr fruchtbetonte Weine, deshalb soll unbedingt die Frucht der Trauben erhalten werden, jeglicher Holzeinfluss ist unerwünscht. Ebenso unerwünscht ist jeder Hauch von Unordnung im Keller; den hygienischen Verhältnissen wird größte Aufmerksamkeit gewidmet. Kaum ein Weinkeller in Deutschland dürfte so penibel sauber gehalten sein wie dieser in Sasbach-Jechtingen – das ist ein Teil der Qualitätsphilosophie von Norbert Helde.
Eine weitere seltene Gegebenheit ist die Tatsache, dass das Gros der Weine ungefiltert abgefüllt wird. Den Weinen lässt man genügend Zeit, sich selbst zu klären, so dass sie durch den Verzicht auf den Filtrationsvorgang fruchtiger und aromatischer sind und sich durch eine feine Hefenote auszeichnen.

Von der rund 6 ha großen Rebfläche erzeugt Norbert Helde mit der tatkräftigen Unterstützung seines Vaters Hermann – Mutter Gertrud betreut seit fast 30 Jahren die Ferienwohnungen – Weine verschiedener Güteklassen. Die einfachsten Qualitäten stellen die Schoppenweine im Literbereich dar. Darüber hinaus gibt es die feinen, gehaltvolleren Weine in der 0,75 l-Flasche, in beiden Kategorien sind nahezu alle Rebsorten vertreten. Die Spitzenweine des Weinguts stellen die Selektionen und die Emil-Gött-Weine dar. Sie sind durch eine sehr hohe Ausreife mit Öchslegraden von mindestens 90° gekennzeichnet. Dies erreicht man, indem die Traubenanzahl je Rebstock auf drei bis acht reduziert wird, welche dann sehr lange in den Herbst hinein hängen bleiben. Von Emil Gött  (1864-1908), einem gebürtigen Jechtinger Dichter, Bauer und Menschenfreund, stammen zukunftweisende Vorschläge zum umweltschonenden Weinbau. Ihm zu Ehren werden ausgesuchte Weine eines Jahrgangs in limitierter Anzahl abgefüllt und mit dem Emil-Gött-Etikett verkauft. Zu den Selektionsweinen gehört unter anderem die 2001er Muskateller Spätlese, ein Vertreter dieser interessanten Rebsorte, die feine, intensiv duftende Weine mit aromatischem Muskatduft hervorbringt. Eine andere Spezialität der Heldes ist ihr Beerenwunder, ein kreativer Fruchtsaft aus Weintrauben und schwarzen Johannisbeeren. Alkoholfrei, ohne Zuckerzusatz und Konservierungsstoffen hergestellt, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, ergänzt dieser schmackhafte Durstlöscher das Angebot des Bioland-Weinguts.

Öffnungszeiten

Montag

-

Dienstag

-

Mittwoch

-

Donnerstag

-

Freitag

-

Samstag

-

Sonntag

-

nach Vereinbarung

Adresse

Unsere Adresse:

Emil-Gött-Straße 1 79361 Sasbach-Jechtingen

GPS:

48.11758, 7.609479999999962


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Spätburgunder
Weißwein:
Weißer und Grauer Burgunder, Chardonnay, Silvaner, Muskateller, Riesling, Müller-Thurgau
Weitere Erzeugnisse:
Sekt, Saft, Edelbrände, Liköre, Tafelobst aus eigenen Streuobstwiesen

Angebote & Leistungen


Weinbergsführungen:
 
Weinkellerführungen:
 
Weinprobe / Verkostung:
 
Übernachtungsmöglichkeiten:
 
Weitere Besonderheiten:
  Destillierkurs, Orchideenwanderung

Anreiseinformationen (Anfahrt)

von Norden: A 5 Karlsruhe-Basel bis Ausfahrt Riegel fahren, dann über Riegel und Endingen nach Königschaffhausen, danach links abbiegen und über Leiselheim nach Jechtingen fahren.
von Süden: A 5 Basel-Karlsruhe bis Ausfahrt Bad Krozingen, dann über Breisach und Vogtsburg-Burkheim nach Jechtingen fahren.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields