Dieses Weingut entwickelte sich wie viele hiesige Weingüter aus einem landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb. Wein war zwar schon über Generationen Bestandteil des Betriebes, die alleinige Ausrichtung auf den Weinbau erfolgte allerdings erst Anfang der 1980er Jahre. Mit dem Austritt aus der Genossenschaft gründeten Richard und Waltraud Schmidt 1987 schließlich ihr eigenes Weingut, das seitdem nach ökologischen Maßstäben bewirtschaftet wird. Denn wenn man schon vom Weinberg bis zur Abfüllung alles in die eigene Hand nimmt und die Weine selbst vermarktet, dann will man es auch richtig und mit gutem Gewissen machen, so die Überzeugung des Winzerpaares. Einen Denkanstoß brachte nicht zuletzt der durch Pflanzenschutzmittel bedingte Hautausschlag. Seit 1993 tragen die Weine das Ecovin-Zeichen für kontrollierte ökologische Qualität.

Mit den gleichen hohen Ansprüchen wie seine Eltern wird Martin Schmidt das Weingut weiterführen. Dass er das Rüstzeug dazu hat, zeigte er bereits beim bundesweiten Berufswettbewerb der Landjugend, bei dem er als »Bester Winzer« abschnitt. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit Pflanzenbehandlungsmitteln im ökologischen Weinbau. Auf der 5 ha großen Rebfläche stehen die Burgundersorten im Vordergrund. Der Spätburgunder wächst auf nach Süden ausgerichteten Terrassen mit leichteren, warmen Lössböden. Als Rotwein – auf der Maische vergoren – bringt er sortentypische, gehaltvolle Weine mit typischem Burgunderbukett hervor. Sein Weißherbst mit zartem Aroma und erfrischender Säure ist ein leichter Sommerwein. Für besondere Anlässe eignet sich der Graue Burgunder, den Richard Schmidt vom Kabinett bis zur im Barrique gereiften Spätlese anbietet, die in der Farbe einem Roséwein ähnelt. Sein intensiver Duft und die angenehme Säure machen ihn zu einem sehr extraktreichen Wein. Ein frischer Wein mit blumigem Bukett und zarter Säure ist der Weiße Burgunder.

Auf den fruchtbaren, warmen Böden gedeiht auch Riesling. Als Kabinett oder Spätlese überzeugt er mit seinem feinduftigen Bukett und einer herzhaften, frischen Säure: ein kräftiger Riesling, der sich bestens zu festlichen Menüs eignet. Aus den Rieslingtrauben wird zudem im traditionellen Flaschengärverfahren ein eleganter, belebender Sekt mit fruchtigem Bukett erzeugt.

Neben dem inzwischen bekannt gewordenen Regent mit seinem mediterranen Charakter baut Richard Schmidt zwei weitere pilzfeste rote Rebsorten an, die allerdings eher unbekannt sind: Leon Millot und Marechal Foch. Die Sorte Leon Millot Millot vereint eine hohe Resistenz und ein beachtliches Qualitätspotenzial. Sie bringt saftige, harmonische, eher leichte Rotweine hervor und ist sowohl »für sich« trinkbar als auch ein bewährter Cuvéepartner mit Marechal Foch. Diese Rebsorte ermöglicht farb- und gerbstoffintensive Rotweine mit manchmal grünen, fruchtigen Tanninen. Beide gelten als Hybriden und dürfen nur als Tafelweine vermarktet werden. Richard Schmidt kombiniert sie in einem harmonischen Cuvée. Bei sämtlichen Arbeiten im Keller steht der schonende Umgang mit Trauben, Most und Wein im Vordergrund. Durch eine lange Lagerung der Weine auf der Feinhefe wird der Schwefeleinsatz minimiert, so dass die Weine sehr bekömmlich sind. Bis auf die edelsüßen Spezialitäten werden alle Weine durchgegoren und mit ausgewogener Säurestruktur angeboten.

Öffnungszeiten

Montag

-

Dienstag

-

Mittwoch

-

Donnerstag

-

Freitag

-

Samstag

-

Sonntag

-

nach Vereinbarung

Adresse

Unsere Adresse:

Altweg 67 79356 Eichstetten

GPS:

48.0937245, 7.735409300000015


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Spätburgunder, Regent, Leon Millot, Marechal Foch
Weißwein:
Grauer und Weißer Burgunder, Riesling, Auxerrois, Sauvignon blanc
Weitere Erzeugnisse:
Sekt, Brände

Angebote & Leistungen


Weinbergsführungen:
 
Weinkellerführungen:
 
Weinprobe / Verkostung:
  bis 15 Personen (im Sommer auch im Freien)
Übernachtungsmöglichkeiten:
  eine Ferienwohnung

Anreiseinformationen (Anfahrt)

A 5 Karlsruhe-Basel bis Ausfahrt Teningen, dann Richtung Bötzingen über Nimburg nach Eichstetten fahren
Click on button to show the map.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus
Captcha check failed