Das Weingut im Zwölberich im Nahetal baut auf der 17 ha umfassenden Rebfläche vorrangig Weißweinsorten an, die wichtigste ist der Riesling. Ein besonderes Steckenpferd von Hartmut Heintz ist die alte, aus dem Burgund stammende Sorte Auxerrois. Nachdem diese relativ ertragsschwache Rebsorte von 1981 bis 1991 auf der deutschen Sortenliste verschwunden war, wird sie inzwischen wieder vereinzelt angebaut, insbesondere an der Nahe und in der Pfalz. Sie bringt interessante Weine mit dezentem Bukett und guter Süße hervor.

Der Hof der Familie Heintz stammt aus dem Jahre 1711 und war lange Zeit ein landwirtschaftlicher Gemischtbetrieb mit nur wenigen Weinbergen. Etwa ab 1820 baute der Urgroßvater jedoch vermehrt Wein an, da der Ackerbau auf den durch die Realteilung zersplitterten Flächen immer unwirtschaftlicher wurde. Als reines Weingut existiert der Betrieb seit 1960, sieben Jahre später fand die Aussiedlung an den Ortsrand statt. 1985 übernahm Hartmut Heintz das elterliche Weingut und begann zeitgleich mit der eigenen Flaschenweinvermarktung.

Die ökologische Wirtschaftsweise entwickelte sich nach und nach. Die erste einschneidende Veränderung war wohl die Pflanzung von Weitraumanlagen Mitte der 1950er Jahre. Die zwischen 2,80 und 3,50 m breiten Rebzeilen waren damals absolut neuartig, verbesserten aber die Durchlüftung und Besonnung der Pflanzen ungemein. Schon bald folgten Begrünungen und eine rein organische Düngung mit Humus und Stalldung. Alle Erzeugnisse sind seit der Lese 1996 anerkannte und zertifizierte Demeter-Qualitäten. Ein Ideologe sei er aber nicht, sagt Hartmut Heintz. Der biologisch-dynamische Weinbau ermögliche es aber, außergewöhnliche Weine mit uneingeschränkter Bekömmlichkeit für Mensch und Natur zu erzeugen. Es stehe im Mittelpunkt, den Boden und die Umwelt als Lebensraum auch für zukünftige Generationen gesund zu erhalten.

Jeder Tropfen der verhältnismäßig kleinen Erntemenge zeichnet sich durch seinen individuellen Fruchtgeschmack, sein feines Aroma und vor allem Substanz und Mineralreichtum aus. Jung getrunken sind die Weine lebendig und belebend. Sie verfügen jedoch auch wegen ihres Extraktreichtums über ein gutes Lager- und Entwicklungspotenzial. Im Keller kümmert sich Helmut Wolf um den Ausbau der Weine. In Tanks aus Edelstahl oder Glasfaser ebenso wie in Holz- und Barriquefässern reifen sie heran. Bei Prämierungen schneiden die Weine vom Weingut im Zwölberich immer wieder sehr gut ab; das Weingut zählt zu den besten in Deutschland.

Für seine Kunden hat Hartmut Heintz sich kürzlich etwas ganz Besonderes einfallen lassen – das Projekt »Rosenwingert«. Hier können Weinfreunde aus nah und fern selber Winzer sein und ihren eigenen Wein erzeugen (lassen). Auf einer 2 ha großen Parzelle kann man eine oder mehrere Rebzeilen für einen Zeitraum von 40 Jahren erwerben und vom Weingut nach ökologischen Richtlinien bearbeiten lassen. Das Traubengut wird zu hochkarätigen Weinen ausgebaut und in Flaschen abgefüllt, je nach Menge sind individuelle Etiketten möglich. Jede Kleinparzelle trägt auf einem Messingschild den Namen seines Inhabers, und an jeder Rebzeile wachsen Rosen, die dem Projekt auch den Namen gegeben haben.

Öffnungszeiten

Montag

9:00 - 20:00 Uhr

Dienstag

9:00 - 20:00 Uhr

Mittwoch

9:00 - 20:00 Uhr

Donnerstag

9:00 - 20:00 Uhr

Freitag

9:00 - 20:00 Uhr

Samstag

-

Sonntag

-

am Wochenende nach Vereinbarung

Adresse

Unsere Adresse:

Schützenstraße 14 55450 Langenlonsheim

GPS:

49.89697, 7.894589999999994


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Spätburgunder, Portugieser, Dornfelder
Weißwein:
Riesling, Grauer und Weißer Burgunder, Auxerrois, Silvaner
Weitere Erzeugnisse:
Sekt, Saft, Kristdyn Traubenelixier, Heidelbeer-Vital-Trunk, Likör, Destillate

Angebote & Leistungen


Weinkellerführungen:
 
Weinprobe / Verkostung:
  auch persönliche Erlebnisweinprobe
Besondere Ereignisse:
  Johannifest am 24. Juni, Weinlesefest am ersten Oktoberwochenende
Weitere Besonderheiten:
  Zimmervermittlung

Anreiseinformationen (Anfahrt)

A 61 Koblenz-Alzey bis Ausfahrt Dorsheim fahren und von dort der B 48 Richtung Bad Kreuznach bis Langenlonsheim folgen.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields