Anzeige

Gönnheim befindet sich in der Mitte des pfälzischen Anbaugebiets, zwischen Rhein und Haardt-Gebirge. In dessen Regenschatten liegend, gehört die Vorderpfalz zu den trockensten und auch wärmsten Regionen Deutschlands – und bietet somit ideale klimatische Bedingungen für den Weinbau. Anfangs nutzten dies die Römer, und noch heute ist der Wein für viele der 1200 Einwohner des Ortes Lebensgrundlage und Lebensinhalt. Einer von ihnen ist Rainer Eymann, dessen Weine weit über die Pfälzer Grenzen hinaus einen vorzüglichen Ruf genießen. Sein Qualitätsanspruch zielt nicht auf internationale Standards ab, sondern auf individuelle, regionaltypische Produkte, die unverwechselbar von ihrer Herkunft geprägt sind. Die wichtigste Rebsorte ist der Riesling, der auf unnachahmliche Weise Eleganz und Rasse mit einer ausgeprägt feinen Fruchtsäure verbindet. Als wuchtige und extraktreiche Auslese vom Gönnheimer Sonnenberg wird er als Toreye-Selektion angeboten, die für die eindrucksvollsten Weine des Betriebes steht.

Neben dem Riesling liegt das Augenmerk besonders auf den Burgundersorten. Der Chardonnay verspricht bei hoher Qualität große Intensität und Nachhaltigkeit, der Weiße Burgunder Kraft und Substanz. Die Weine des Grauen Burgunders sind in der Regel intensiver, fülliger und weicher als die des Weißen Burgunders. Der exotische Muskateller wird nicht nur als Wein angeboten, er kommt auch als feinperliger Sekt sowie als Traubenbrand zur Geltung.

Bei den roten Rebsorten dominiert der differenzierte und komplexe Spätburgunder mit guter Lagerfähigkeit. Auch er findet sich als Toreye-Selektion wieder. Zu 90 Prozent baut Rainer Eymann seine Weine trocken aus. Die jungen und spritzigen Weißweine vergären zumeist im Edelstahltank, teilweise gekühlt. Die roten Trauben, die allesamt auf der Maische vergoren werden, kommen ins Holzfass und entwickeln dort ihren ausdrucksstarken Charakter. Insgesamt 15 ha Rebfläche gehören inzwischen zum Weingut – und damit ist sowohl wirtschaftlich als auch persönlich das Optimum erreicht. Denn einen Aspekt, den Rainer Eymann an seiner Arbeit so sehr schätzt, ist die Tatsache, dass er gemeinsam mit seiner Frau Ingeborg die meiste Zeit zu Hause verbringen kann. Daher wachse er mit seinem Weingut lieber noch in der Qualität als in der Fläche, sagt Eymann.

Denn auf Trab hält die beiden – und zudem die Mutter, Tante und Schwiegermutter – auch die eigene Weinstube. Hier lassen sich im gemütlichen Innenhof oder in der Stube regionale Gerichte wie Rumpsteak mit Röstzwiebeln, Bratkartoffeln und Salat oder Traditionelles wie Lammfilet in Thymiansauce oder Originelles wie Blätterteig-Rahmkuchen genießen. Da Rainer Eymanns Ansprüche an das Niveau der Küche ebenso hoch sind wie die an die Weinqualität, entschied er sich nach langer und vergeblicher Suche nach einem geeigneten Koch schließlich dafür, selbst zu kochen. Nach dem Prinzip »Beste Qualität, guter Service, zufriedene Gäste« hat sich die Weinstube inzwischen als exquisiter Tipp weit herumgesprochen und wirbt für sich selbst. Deshalb gibt es ohne Reservierung keinen freien Platz mehr.

Öffnungszeiten

Montag

8:00 - 12:00 und 13:00 - 19:00 Uhr

Dienstag

8:00 - 12:00 und 13:00 - 19:00 Uhr

Mittwoch

8:00 - 12:00 und 13:00 - 19:00 Uhr

Donnerstag

8:00 - 12:00 und 13:00 - 19:00 Uhr

Freitag

8:00 - 12:00 und 13:00 - 19:00 Uhr

Samstag

10:00 - 19:00 Uhr

Sonntag

-

Weinstube: Donnerstag und Freitag ab 18:00 Uhr, Samstag ab 17:00 Uhr

Adresse

Unsere Adresse:

Ludwigstraße 35 67161 Gönnheim

GPS:

49.4480858, 8.238998400000014

Telefon:

Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Spätburgunder, St. Laurent, Regent, Merlot, Dornfelder
Weißwein:
Riesling, Grauer und Weißer Burgunder, Chardonnay, Gelber Muskateller
Weitere Erzeugnisse:
Sekt, Destillate

Angebote & Leistungen


Weinbergsführungen:
  auf Anfrage
Weinkellerführungen:
  auf Anfrage
Weinprobe / Verkostung:
  kulinarische Weinproben im November/Dezember (Termine erfragen)
Gastronomie:
  Weinstube (nur mit Reservierung unter 0 63 22 / 6 48 37)
Besondere Ereignisse:
  Jahrgangsverkostung am 3. Junisonntag,
Weitere Besonderheiten:
  Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten

Anreiseinformationen (Anfahrt)

A 61 Speyer-Bingen bis Kreuz Ludwigshafen, dann der A 650 Richtung Bad Dürkheim bis Ausfahrt Gönnheim folgen.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields