In Bockenheim an der Weinstraße, dem nördlichen Tor zur Pfalz, erzeugt Familie Wöhrle auf 8 ha Rebfläche ausgezeichnete Rot- und Weißweine. Das mediterrane Klima und die tiefgründigen Löss- und
Lehmböden ermöglichen Weine von bester Qualität. Bereits vor 2000 Jahren wurde hier Weinbau betrieben. Und die in den Weinbergen noch heute vorhandenen Wachtürme aus dem 12. Jahrhundert – die »Trullis« – sind Zeugnisse einer Zeit, als die Rebstöcke noch Tag und Nacht bewacht wurden.

Der Schwerpunkt des Weinguts, das dem Ecovin-Verband angehört und sich seit 1844 in Familienbesitz befindet, liegt bei trockenen Weinen, die dominierende Sorte ist der Riesling. Andreas Wöhrle und seine Eltern Christa und Martin bieten ihren Kunden vorrangig frische und fruchtige Weißweine an. Bei den Roten herrschen füllige, warme und kräftige Weine vor. Hier geht der gerbstoffbetonte Ausbau mit einem etwas höheren Alkoholgehalt einher, so dass der Wein trotz seines Tanningehaltes angenehm weich schmeckt.

Ausgefallen ist der rustikale Riesling in der Literflasche, der durch die Reifung im Eichenholzfass eine leichte Vanillenote erhalten hat. Er ist als traditioneller Versperwein bestens geeignet. Großes Lob gebührt dem im Barriquefass gereiften Regent, der elegant und mit südländischem Charakter den Weinkenner überzeugt. Dass die Trauben dieser pilztoleranten Rebsorte bei den Wöhrles seit ein paar Jahren auch im Barriquefass ausgebaut werden, sofern das Lesegut die Voraussetzungen dafür mit sich bringt, ist Andreas Wöhrle zu verdanken. Nach seinem Studium und der Rückkehr in den elterlichen Betrieb gab er den Anstoß, Wein auch im Barrique auszubauen. Das gilt allerdings nur für rote Rebsorten, Weißwein kommt bei ihm nicht in das kleine Fässchen. Denn einen Wein, der ihm selber
nicht schmeckt, möchte er seinen Kunden auch nicht anbieten.

Familie Wöhrle gehört zu den Ökowinzern der ersten Stunde. Bereits 1980 stellte sie den Weinbau – gemeinsam mit dem Ackerbau des ehemaligen landwirtschaftlichen Gemischtbetriebes – auf die ökologische Wirtschaftsweise um. Dieser Schritt war das Ergebnis eines mehrjährigen Prozesses, der im Grunde 1972/73 durch die Ölkrise seinen Anstoß fand. Hatte man bisher schon mit der Natur gearbeitet und von ihr gelebt, so waren Christa und Martin Wöhrle nun noch bestrebter, dies im vollständigen Einklang mit ihr zu tun. Mit nur wenigen Erfahrungen, so gut wie keiner Beratung und motiviert durch Gespräche mit den wenigen Gleichgesinnten in Deutschland, nahmen sie die Herausforderung an und verzichteten fortan auf mineralischen Dünger, chemische Pflanzenschutzmittel und bodenschädigende Arbeitsmethoden.

Mit der Umstellung endete auch die Ablieferung der Trauben an eine Genossenschaft. Nun galt es, die eigene Kellerwirtschaft zu optimieren. Gegen Ende der 1980er Jahre beendete Familie Wöhrle schließlich den Ackerbau und konzentrierte sich vollständig auf den Weinbau. Im Weinkeller des 1759 erbauten Anwesens führt heute Andreas Wöhrle die alleinige Regie. Sein Ehrgeiz ist unverkennbar, den Anspruch seiner Eltern weiterzuführen und hohe Qualität beim Wein mit ökologischer Bewirtschaftung im Weinberg zu vereinen.

Öffnungszeiten

Montag

-

Dienstag

-

Mittwoch

-

Donnerstag

-

Freitag

-

Samstag

-

Sonntag

-

nach Vereinbarung

Adresse

Unsere Adresse:

Leininger Ring 6 67278 Bockenheim an der Weinstraße

GPS:

49.6040765, 8.183547599999997


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Spätburgunder, Portugieser, Dornfelder, Regent
Weißwein:
Riesling, Weißer Burgunder, Gewürztraminer, Silvaner, Rivaner
Weitere Erzeugnisse:
Sekt, Saft, Brände, Öl

Angebote & Leistungen


Weinbergsführungen:
  bis 20 Personen (auch kulinarisch bis 12 Personen nach Vereinbarung)
Weinkellerführungen:
 
Weinprobe / Verkostung:
 
Weitere Besonderheiten:
  Anfang Juni Weinwanderung mit Keller- und Weinbergführung

Anreiseinformationen (Anfahrt)

A 6 Mannheim-Saarbrücken bis Ausfahrt Grünstadt, dann auf der B 271 Richtung Monsheim nach Bockenheim fahren. Oder A 61 Koblenz-Ludwigshafen bis Ausfahrt Worms, dann der B 47 Richtung Kirchheimbolanden nach Monsheim folgen, von dort auf der B 271 Richtung Grünstadt nach Bockenheim fahren.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields