Die Weinkarte des Weinguts Huster ist schlicht wie kaum eine andere. Bewusst wird bei nahezu allen Weinen auf die Nennung der Lage, des Prädikats und auf eine Beschreibung der geschmacklichen Eindrücke verzichtet. Die Bezeichnungsvielfalt, die deutschen Weinen eigen ist, führe nur zur Verwirrung der Kunden, meint Raimund Huster. So trage etwa die Weinbergslage, von denen es bundesweit mehrere Tausend gibt, kaum zur Erhellung bei, und die Prädikate seien antiquiert und überholt. Vielmehr möchte er bei seinen Kunden die Rebsorte mit ihren spezifischen Eigenschaften und die Anbauphilosophie seines Weinguts, das seit 1995 nach den Richtlinien des Ecovin-Verbandes arbeitet, in den Vordergrund stellen. Gleichwohl sind die meisten seiner Weine entsprechend ihrem Öchslegrad mindestens als Kabinett oder Spätlese einzuordenen, die Qualität entscheidet sich aber letztlich über den Geschmack. Und der überzeugt. Sei es bei den Weißweinen, die rund die Hälfte des Angebots ausmachen und als jung und spritzig, frisch und leicht charakterisiert werden können, sei es bei den Rotweinen, die je nach Sorte eher leicht und fruchtig – etwa der Portugieser – oder kräftig und tanninbetont – etwa der Spätburgunder – ausfallen.

Den Rotweinanteil möchte Raimund Huster gerne noch ausbauen. Hier macht ihm der Ausbau besondere Freude, und der Einsatz von Holz- und Barriquefässern ist eine Herausforderung, die er gerne noch intensiver annehmen möchte. Nahezu alle seine Weine sind trocken, nur hier und da sorgt ein Vertreter der halbtrockenen Kategorie für Abwechslung. Bei den Weißweinen, wie auch bei den Rotweinen, überwiegen alte, angestammte Rebsorten wie Riesling, Silvaner, Grauer und Weißer Burgunder. Es ist aber geplant, neuen Züchtungen wie den pilztoleranten Rebsorten Johanniter und Regent die Chance zu geben, ihr Potenzial unter Beweis zu stellen. Immerhin ist die Arbeitserleichtung durch die Pilztoleranz beachtlich – und das ist besonders für einen Betrieb wie dem Weingut Huster von Bedeutung, in dem alle Arbeiten, angefangen vom Weinberg mit seiner Pflege und der Handlese bis hin zur Vermarktung, von familieneigenen Arbeitskräften bewältigt werden.

Trotz der vielen Arbeit, die ein ökologisch wirtschaftender Familienbetrieb mit Direktvermarkung mit sich bringt, lässt es sich Familie Huster nicht nehmen, für ihre Kunden besondere Veranstaltungen zu arrangieren. So finden an den Wochenenden im Mai »Spargel, Wein, Musik«-Tage statt, an denen zum Wein leckere Spargelgerichte – bis zu 15 verschiedene zur Auswahl – und handgemachte Musik die Gäste erfreuen. Bis Ende Juni ist auch die Besenwirtschaft geöffnet, jeweils freitags und samstags ab 17:00, sonntags ab 11:00 Uhr. Ferner finden über das Jahr verteilt Konzerte statt, am jeweils dritten Novemberwochenende wird »Kultur in der Scheune« geboten. Private Familienfeiern können ebenfalls organisiert werden, auch bei solchen Anlässen sorgt Jutta Huster für kulinarische Köstlichkeiten.

Öffnungszeiten

Montag

18:00 - 20:00

Dienstag

18:00 - 20:00

Mittwoch

18:00 - 20:00

Donnerstag

18:00 - 20:00

Freitag

18:00 - 20:00

Samstag

09:00 - 17:00

Sonntag

auf Anfrage

Adresse

Unsere Adresse:

Rosenstr. 13, 55218 Ingelheim-Großwinternheim

GPS:

49.9419759, 8.082105800000022

Weingut kontaktieren

Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Portugieser, Spätburgunder, Domina, Frühburgunder, Regent, St. Laurent
Weißwein:
Riesling, Silvaner, Weißer und Grauer Burgunder, Gewürztraminer, Müller-Thurgau, Bacchus, Kerner, Johanniter
Säfte:
Traubensaft
Weitere Erzeugnisse:
Sekt, Brände, Likör, Weinessig, Traubenkernöl

Angebote & Leistungen


Weinbergsführungen:
 
Weinkellerführungen:
 
Weinprobe / Verkostung:
  für 10 bis 45 Personen
Gastronomie:
  Besenwirtschaft im Mai und Juni am Wochenende
Event-Catering:
  Veranstaltung von Familienfeiern
Besondere Ereignisse:
  Kundentage im August

Anreiseinformationen (Anfahrt)

A 60 Mainz-Bingen bis Ausfahrt Ingelheim-West oder -Ost, dann über Ingelheim Richtung Nieder-Olm bis Großwinternheim fahren.Oder A 63 Alzey-Mainz bis Ausfahrt Nieder-Olm, dann Richtung Ingelheim bis Großwinternheim fahren.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields