Gleich ein kleiner Geheimtipp vorweg: Verbinden Sie einen Besuch des Weinguts Lunkenheimer-Lager in Großwinternheim mit einer kulinarischen Weinprobe. Beispielsweise zur Spargelzeit, wenn Reiner Lager – gelernter Koch – ein Menü mit fünf verschiedenen Köstlichkeiten kreiert. Eine andere einfallsreiche Weinprobe findet im Weinberg statt. Dann werden kleine Brotzeiten und eine gute Auswahl von Weinen in einem Leiterwagen verstaut und zu einem gemütlichen Fleckchen zwischen den Rebstöcken gebracht. Hier erfahren Sie dann vor Ort, was ökologischen Weinbau auszeichnet und wo die Weine des Betriebes ihren Ursprung haben.

Die Weine selbst sind allerdings nicht weniger rühmlich als die Kochkünste. Anders als bei den anderen Winzern der Rotweinstadt Ingelheim sind auf der Weinkarte Rot-und Weißweine in etwa gleich stark vertreten, die weißen Rebsorten überwiegen etwas. Angeboten werden trockene und halbtrockene Silvaner, Müller-Thurgau, Riesling und Kerner, allesamt junge und frische Weine. Aber auch Liebhaber einer süßen Auslese, Beerenauslese oder gar eines Eisweins werden hier glücklich. An Rotweinen erzeugt das Winzerpaar auf der insgesamt 5 ha großen Anbaufläche Spätburgunder und Portugieser, beide vornehmlich trocken ausgebaut und zum Teil im Barriquefass gereift. Spezialitäten sind die Spätburgunder Auslesen und Spätlesen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich indessen auch der liebliche Portugieser Qualitätswein. Seit kurzem bereichert die pilztolerante Rebsorte Regent die Auswahl. Darüber hinaus können Sie beim Weingut Lunkenheimer-Lager Rotling genießen, der aus roten und weißen Trauben zusammen gekeltert wird.

Ina Lunkenheimer-Lager hat schon früh Verantwortung für die Rebstöcke übernommen. Im Alter von 17 Jahren pachtete sie von ihren Eltern die Weinberge, die damals noch Teil eines landwirtschaftlichen Gemischtbetriebes waren. Seit 1981 führt die gelernte Winzern gemeinsam mit ihrem Mann das Weingut im Haupterwerb, die Direktvermarktung hat den Fassweinverkauf inzwischen abgelöst. Reiner Lager hat seine Anstellung als Koch aufgegeben und steht heute im Weinberg und Keller mit Rat und Tat zur Seite. Es ist nicht abzustreiten, dass er beim Ausbau der Weine mitunter die feinere Zunge hat, merkt Ina Lunkenheimer-Lager an.

Für die Umstellung auf die ökologische Wirtschaftsweise und den Beitritt zum Ecovin-Verband 1995 sind viele Fäden zusammengelaufen. Zum einen war man schon immer bedacht, aus Umweltschutzgründen mit möglichst wenig Chemikalien zu arbeiten. Allergien und die Sorge um die Gesundheit der Kinder waren zudem Anlass zum Umdenken. Mut gab der Austausch mit anderen Ökowinzern, derer es in Ingelheim mit sieben an der Zahl überdurchschnittlich viele gibt. Ferner erleichterte die Beratung durch den Verband den konsequenten Schritt zum Ökoweinbau, so dass bei Ina Lunkenheimer-Lager und Reiner Lager die Philosphie reifte, qualitativ hochwertige Weine nur im Einklang mit der Natur erzeugen zu wollen. Die Mehrarbeit wird dafür gerne in Kauf genommen, etwa die Lese mit der Hand.

Öffnungszeiten

Montag

-

Dienstag

-

Mittwoch

-

Donnerstag

-

Freitag

-

Samstag

-

Sonntag

-

nach Vereinbarung

Adresse

Unsere Adresse:

Schwabenheimer Straße 34 55218 Ingelheim-Großwinternheim

GPS:

49.94096, 8.084900000000061


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Spätburgunder, Portugieser, Regent
Weißwein:
Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau, Kerner
Weitere Erzeugnisse:
Sekt, Traubensaft, Brände, Weinessig

Angebote & Leistungen


Weinbergsführungen:
 
Weinkellerführungen:
 
Weinprobe / Verkostung:
  auch kulinarisch, mit Diavorführung oder im Weinberg

Anreiseinformationen (Anfahrt)

A 60 Mainz-Bingen bis Ausfahrt Ingelheim-West oder -Ost, dann über Ingelheim Richtung Nieder-Olm bis Großwinternheim fahren. Oder A 63 Alzey-Mainz bis Ausfahrt Nieder-Olm, dann Richtung Ingelheim bis Großwinternheim fahren.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields