Beim Schlossgut Hohenbeilstein finden Sie ökologische Qualitätsweine vom Feinsten. Den hohen Anspruch von Hartmann Dippon verdeutlichen die Mitgliedschaften im Naturland Fachverband Wein, im Deutschen Barrique-Forum und im Verband Deutscher Prädikatsweingüter VDP. Bereits sein Vater Eberhard Dippon, der das Anwesen 1959 erwarb, legte den Grundstein für dieses Niveau. Seit 1994 ist das Schlossgut vollständig auf die ökologische Wirtschaftsweise umgestellt. Aus Liebe zur Natur und aus Verantwortung für die kommenden Generationen, sagt Hartmann Dippon, Vater von vier Kindern. Den entscheidenden Denkanstoß gaben die eigenen Wasserquellen des Guts. Denn während das Wasser auf der Waldseite stets von bester Qualität war, konnte man das Wasser auf der Weinbergsseite nicht als Trinkwasser verwenden. Diese Tatsache führte ihm die Problematik des konventionellen Weinbaus deutlich vor Augen. So erprobte er den ökologischen Weinbau zunächst auf einigen Versuchsparzellen. Schließlich war ihm klar, dass er das vom Vater übernommene Weingut, das dieser in vierzig Jahren aufgebaut hatte, nicht durch »spleenige Öko-Ideen ruinieren« dürfte, merkt er an. Als sich jedoch zeigte, dass auch ein ökologisch wirtschaftendes Weingut trotz des höheren Risikos und Arbeitsaufwandes schwarze Zahlen schreiben kann, erfolgte die komplette Umstellung. Denn ferner ist Hartmann Dippon überzeugt, dass es nur im ökologischen Weinbau den Weinen möglich ist, ein unverwechselbares Spiegelbild ihres Terroirs zu werden.

Von der 13 ha großen Rebfläche, die von Keuperböden geprägt ist, sind 2,5 ha terrassierte Steillagen. Im Alleinbesitz bewirtschaftet das Weingut den Hohenbeilsteiner Schlosswengert. Dieser erstreckt sich, nur von Weinbergmauern und -terrassen unterbrochen, bis zum Schloss hinauf. Der alte »Langhans«, der mächtige Burgfried aus dem 12. Jahrhundert, weist den Weg. Das Weingut von Hartmann Dippon befindet sich auf halber Höhe des Schlosswengerts. Die Rotweinsorten machen insgesamt 70 Prozent aus; sie reifen im uralten Gewölbekeller in Holzfässern. Für Hartmann Dippon gehört ein Rotwein ins Holzfass. »Der Wein braucht diese Freiheit zum Atmen«, sagt er, »diese Offenheit, um sich zu entfalten, das gibt ihm Tiefe und Charakter.« Der studierte Weinbautechniker ist in Frankreich und Neuseeland gewesen, prägend war aber vor allem das halbe Jahr in Kalifornien, wo er den Barriquewein kennen lernte. Insbesondere der kräftige Lemberger wird in dem kleinen Eichenholzfass ausgebaut. Die darin gereifte 1999er trockene Auslese ist ein Gedicht.

Je ein Viertel der Rebfläche ist mit dem leichten und fruchtigen Trollinger sowie dem rassigen und eleganten Riesling bestockt. Die hiesigen Weinberglagen eignen sich gut für die Erzeugung schöner Weißweine, und neben dem Riesling bietet Hartmann Dippon duftige Kerner und feinfruchtige Weiße Burgunder an. Samtrot und Schwarzriesling spielen als klassische Württemberger Sorten ebenfalls eine große Rolle, sie bringen kräftige Rotweine hervor. Eine Spezialität ist der Muskattrollinger, der gekühlt serviert mit seinem Muskatbukett überzeugt.

Öffnungszeiten

Montag

9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Dienstag

9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag

9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Freitag

9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Samstag

9:00 - 14:00 Uhr

Sonntag

-

Adresse

Unsere Adresse:

Schlossstraße 40 71717 Beilstein

GPS:

49.04147, 9.31556999999998


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Trollinger, Lemberger, Samtrot, Schwarzriesling, Regent, Muskattrollinger
Weißwein:
Riesling, Kerner, Weißer Burgunder, Johanniter
Weitere Erzeugnisse:
Sekt, Saft, Weinbrand

Angebote & Leistungen


Besondere Ereignisse:
  Tag der offenen Tür im Frühjahr und Herbst

Anreiseinformationen (Anfahrt)

A 6 Mannheim-Nürnberg bis Kreuz Weinsberg, dann der A 81 Richtung Stuttgart bis Ausfahrt Ilsfeld folgen. Von dort über Auenstein nach Beilstein fahren. In Beilstein in die zweite Straße links abbiegen (Langhansstraße),
nach ca. 500 m kommt die Schlossstraße 40.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields