Ein kleiner Familienbetrieb in der vierten Generation, der am Ufer des Isle nahe dem Hafen von Saillans seinen Sitz hat und Weine erzeugt, die zu den bei uns weniger bekannten gehören. Henri Goujon und seine Frau hatten das kleine Weingut 1933 samt dem attraktiven, 1878 gebauten Herrenhaus darauf geerbt; sein Name war der des Erstbesitzers, ein Rechtsanwalt aus Libourne. Mit der Übernahme durch ihren Sohn André im Jahre 1964 erfolgten die Einführung moderner Ausbaumethoden und die eigene Flaschenabfüllung. Jetzt ist die Reihe an der nächsten Generation: Seit 1989 trägt Olivier Goujon die Verantwortung für Château Magondeau. Sein Engagement und sein in einem Weinbau- und Oenologiestudium erarbeitetes Wissen und Können finden in einer von Jahr zu Jahr zunehmenden Qualität ihren Niederschlag. Der Château Magondeau Beau Site und der Passion de Magondeau begeistern auf Anhieb. Das durchschnittliche Alter der Rebstöcke – 80 Prozent Merlot, 20 Prozent Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc – beträgt 25 Jahre. Geerntet wird in Handarbeit, auch die Auslese der entrappten Beeren erfolgt mit Sorgfalt. Die Cuvée Château Magondeau, ein nicht allzu schwerer, gleichwohl würziger und fruchtbetonter Rotwein wird über einen Zeitraum von 18 Monaten im Stahltank ausgebaut; der tanninbetontere und am Ende weichere Magondou Beau Site entwickelt seine Reife dagegen ein Jahr lang im Holz, bevor er abgefüllt wird. 15 bis 17 Monate im Barrique verbleibt der Passion de Magondeau; er ist der »grand vin« des Hauses, wird in einer Menge von nur maximal 5000 Flaschen abgefüllt und eignet sich vortrefflich, zehn, zwölf Jahre oder auch länger aufbewahrt zu werden.

Mit einer Anbaufläche von 18 Hektar stellen Goujons Rebhänge über dem Isle ein Minimum dar, mit dem man im Fronsac über die Runden kommt. Der Gedanke, den Betrieb zu vergrößern, um ihn rentabler zu machen, liegt Olivier Goujon und seiner Frau Patrice jedoch fern. Er und seine Familie begnügen sich damit, im Keller verhältnismäßig geringe Mengen im Vergleich zu großen Wettbewerbern vorrätig zu halten, sie stellen ihre Leidenschaft für die Herstellung eines guten Weins vor wirtschaftliche Überlegungen. Auch das Vermarkten – knapp ein Drittel wird exportiert – geschieht in eigener Regie. Da bleibt für Hobbys oder andere Passionen kaum Zeit, zumal die beiden Söhne von fünf und zehn Jahren auch ihre Rechte von den Eltern fordern. Das enorme Engagement verdient Anerkennung, zumal das Ergebnis wirklich ausgezeichnet ist. 80.000 Flaschen füllen sie im Jahr ab, 5000 davon enthalten einen brillanten Bordeaux Rosé – eine Rarität, die es zu entdecken gilt!

Öffnungszeiten

Montag

-

Dienstag

-

Mittwoch

-

Donnerstag

-

Freitag

-

Samstag

-

Sonntag

-

nach vorheriger Absprache

Adresse

Unsere Adresse:

1 Le Port, 33141 Saillans

GPS:

44.95582005804545, -0.2692812070386026

Web:

-


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Château Magondeau Fronsac AOC – Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc an etwa 25 Jahre alten Stöcken;
Château Magondeau Beau Site Fronsac AOC – Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc an etwa 25 Jahre alten Stöcken;
Passion de Magondeau Fronsac – Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc an etwa 25 Jahre alten Stöcken;
Magondeau Bordeaux Rosé – Sémillon, Cabernet Sauvignon an etwa 10 Jahre alten Stöcken.

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

In Saillans von der D 128 (55 km nördlich von Bordeaux, 5 km von Libourne) rechts abbiegen und der Beschilderung zum Château folgen.
Click on button to show the map.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus
Captcha check failed