Auch die Domaine Berrod ist ein Familienbetrieb, wie er in dieser Gegend typisch ist: Vier Kinder, zwei Jungen und zwei Mädchen, traten das Erbe ihres Vaters an, der das Unternehmen vor fünfzig Jahren gegründet hat. Ihr Engagement gehört ausschließlich dem Weinbau. Durch Zukäufe umfasst der Besitz heute 22 Hektar, seine Parzellen verteilen sich auf drei Gemeinden.

Den Besucher empfängt eine Damenriege; die Männer Daniele, Roland und André sind ständig im Weinberg. »Frauen tun sich leichter in der Kommunikation mit Kunden. Schon in Bezug auf Sprachen.« Also sprechen wir Deutsch… und ich erfahre, dass die auf klassischen Beaujolais Villages spezialisierte Domaine Berrod ausschließlich den Gamay Noir à jus blanc anbaut. »Das ist die wahre Rebsorte dieser Region. Wer zu vergleichen weiß, kommt bald dahinter, warum dem so ist.« Der karminrote Beaujolais Villages, fruchtig-fröhlich-frisch, ist seit Jahrzehnten der »Renner« und bleibt den Beweis dafür nicht schuldig.
Als »wunderschön weiblich« bezeichnet Christiane Berrod den Fleurie. Er duftet nach Veilchen und Schwertlilie und wird ebenso jung getrunken – in der Regel ein bis zwei Jahre nach der Ernte – wie der Beaujolais Villages. Nur die reicheren Cuvées mit mehr Körper optimieren sich nach drei bis sechs Jahren.

Der tanninreiche Moulin-à-Vent (seine Trauben kommen von mehr als 50 Jahren alten Stöcken) hingegen sollte erst einmal fünf, sechs Jahre lagern, um seinen typisch tonigen Charakter entwickeln zu können. Eine Spur von Holzrauch schwingt mit, und seine tief rubinrot leuchtende Farbe verlangt nach einem geschliffenen Glas, um Augen und Gaumen im Gleichklang zu erfreuen. Zu Degustation können sich Kunden jederzeit gern anmelden. Gäste aus dem Ausland zu begrüßen, ist man (frau) gewohnt; 60 Prozent der Ware gehen ohnedies in den Export. Wer in der letzten Novemberwoche nach Fleurie kommt, ist zur »Porte Ouverte« willkommen – zu einem Tag der Offenen Tür mit Tombola, Musik, Tanz, Imbiss und »salutations beaujolaises«. Dann feiern die Berrods nämlich ihre Art von Erntedankfest – wenn’s nicht gerade ein wegen extremer Trockenheit so enttäuschendes Winzerjahr wie 2003 war.

Öffnungszeiten

Montag

-

Dienstag

-

Mittwoch

-

Donnerstag

-

Freitag

-

Samstag

-

Sonntag

-

Jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Adresse

Unsere Adresse:

Les Roches du Vivier 69820 Fleurie

GPS:

46.19042534145437, 4.707703752676139


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Domaine Berrod Beaujolais Villages Fleurie AOC – Gamay Noir à jus blanc;
Domaine Berrod Moulin-à-Vent Fleurie AOC – Gamay Noir à jus blanc;
Domaine Berrod Les Roches du Vivier Fleurie AOC – Gamay Noir à jus blanc.

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Fleurie liegt 35 km nördlich von Villefranche/Seine an der Départementstraße 68 in unmittelbarer Nachbarschaft von Chiroubles. Der Hauptstraße, die sich durchs Dorf windet, in Richtung Romanèche folgen. Nach dem großen Kruzifix links abbiegen – das Anwesen ist groß genug, um nicht übersehen zu werden.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields