Wenn ein Winzer seine Briefe mit »bio-dynamischen Grüßen« unterzeichnet, dann scheint er es wirklich Ernst zu meinen mit seiner nach ökologischen Gesichtspunkten verrichteten Arbeit. François Barmès gehört zu jenen Philosophen unter den elsässischen Winzern, die ihrem Handwerk ausschließlich im Einklang mit den Gegebenheiten der Natur nachgehen. Und wenn der Ertrag pro Hektar auch nur 22 oder 28 Hektoliter beträgt, wie beim Pinot Noir Vieille Ville Hengst oder beim Gewürztraminer Herrenweg im Jahre 2002.

»Mein Leitmotiv ist die Bewahrung der Natur in jeder Beziehung. Wir müssen die Gesetzmäßigkeiten von Fauna und Flora respektieren und mit dem arbeiten, was den gesunden Kreislauf der Natur sichern hilft, also zum Beispiel mit mineralischen Stoffen, mit Stalldünger und Rindenmulch, oder mit dem Wildwuchs von Brennessel, Schafgarbe, Löwenzahn, Baldrian und Schachtelhalm. Für die Angleichung an Rhythmen der Natur richten wir unsere Arbeit nach dem kosmischen Sonnen- und Mondkalender. Denn wenn das ökologische Gleichgewicht stimmt, brauchen wir keine Herbizide, keine Pestizide…« François Barmès hat mit seiner »grünen« Methode, die auf den Erkenntnissen Rudolf Steiners und Maria Thuns beruht, beste Erfahrungen gemacht. Experten wie Robert M. Parker bescheinigen seinen Qualitätsweinen hohe Benotungen.

Den Namen Barmès und Buecher begegnet man in Wettolsheim und Umgebung häufig. »Mein Großvater hatte neun Kinder, und die meisten blieben ihrem Metier als Bauern und Winzer treu. Der Opa konnte es sich leisten, seine Söhne arbeiten zu lassen und sich auf der Jagd zu vergnügen.«

Als die Familien Barmès und Buecher 1985 durch Heirat ihre Weingüter zusammenlegten, entstand ein Betrieb von beachtlicher Dimension; die Stöcke waren im Schnitt 50 Jahre alt und brachten eine sehr gute Frucht. Und seit der Umstellung auf konsequente Ökomethoden hat sich das noch verbessert: Die Grand Crus Hengst de Wintzenheim, Pfirsigberg d’Eguisheim und Steingrübler de Wettolsheim haben als Spitzenweine internationale Anerkennung gefunden, und die »lieudits« (Lagenbezeichnungen) Herrenweg, Leimenthal, Rosenberg und Kruett genießen unter Kennern den gleichen guten Ruf, einschließlich exzellenter Spätlesen und Trockenbeerenauslesen.

Die 2001 gänzlich erneuerte Kellertechnik entspricht modernstem Standard, doch das ist für François Barmès (dessen Portrait im September 1993 die Titelseite des »Feinschmecker« schmückte) eine Selbstverständlichkeit: »Die dort eingesparte Zeit kommt meiner Arbeit im Weinberg zugute.« Seine Frau Geneviève, seine Kinder Sophie und Maxime sind mit der gleichen Leidenschaft am Werk, um die 16 Hektar zu bewirtschaften. Zwei Drittel der jährlichen Produktion gehen in den Export, wobei Privatkunden einen großen Anteil darstellen.

Die Ordnung und Akkuratesse auf der großzügig geschnittenen Domaine und im geräumigen Keller, in welchem nicht nur die Grand Crus und die Lieux-Dits, sondern auch ein Crémant Brut »Zéro Dosage « und der im Eichenfass ausgebaute Pinot Noir lagern, entsprechen der klaren Linie, nach der man bei Barmès-Buecher arbeitet. »Das Ziel unserer Bemühungen liegt in der Erzeugung von Wein hoher Qualität, in der die typischen Besonderheiten des Bodens und unserer Arbeit zum Ausdruck kommen. Dem Boden widmen wir äußerste Sorgfalt, damit die Traube die Einzigartigkeit von Standort und Jahrgang in größtmöglicher Vollkommenheit widerspiegelt – das schließlich macht einen großen Wein aus.«

Öffnungszeiten

Montag

-

Dienstag

-

Mittwoch

-

Donnerstag

-

Freitag

-

Samstag

-

Sonntag

-

Jederzeit; Anmeldung erwünscht.

Adresse

Unsere Adresse:

30, Route Saint-Gertrude 68920 Wettolsheim

GPS:

48.05736903693916, 7.2982523705582025


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Barmès-Buecher Barmès-Buecher Pinot Noir Réserve Barrique;
Barmès-Buecher Pinot Noir »vieille vigne« Hengst de Wintzenheim Barrique.
Weißwein:
Barmès-Buecher Riesling Grand Cru Steingrübler;
Barmès-Buecher Riesling Grand Cru Hengst;
Barmès-Buecher Riesling Leimenthal de Wettolsheim;
Barmès-Buecher Riesling Herrenweg de Turckheim;
Barmès-Buecher Riesling Kruett de Wettolsheim;
Barmès-Buecher Riesling Rosenberg de Wettolsheim;
Barmès-Buecher Riesling Tradition;
Barmès-Buecher Sylvaner Rosenberg »vieilles vignes«;
Barmès-Buecher Gewürztraminer Grand Cru Hengst;
Barmès-Buecher Gewürztraminer Grand Cru Pfersigberg;
Barmès-Buecher Gewürztraminer Grand Cru Steingrübler;
Barmès-Buecher Gewürztraminer Herrenweg de Turckheim;
Barmès-Buecher Gewürztraminer Rosenberg Silicis;
Barmès-Buecher Gewürztraminer Wintzenheim;
Barmès-Buecher Muscat Ottonel Hengst;
Barmès-Buecher Muscat Ottonel Sélections de Grains Nobles;
Barmès-Buecher Tokay Pinot Gris Rosenberg de Wettolsheim;
Barmès-Buecher Pinot Blanc Auxerrois;
Barmès-Buecher Pinot Blanc Rosenberg de Wettolsheim;
Barmès-Buecher Pinot Gris Herrenweg de Turckheim;
Barmès-Buecher Pinot Gris Rosenberg Silicis de Wettolsheim;
Barmès-Buecher Pinot Gris Rosenberg Calcarius de Wettolsheim;
Barmès-Buecher Pinot Gris Pfleck;
Barmès-Buecher Pinot d’Alsace Harth de Colmar;
Barmès-Buecher Chardonnay Cuvée Liberty;
Barmès-Buecher Edelzwicker Côte de Wettolsheim.
Crémant:
Barmès-Buecher Crémant Brut Zéro Dosage.

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Wettolsheim liegt an der Nationalstraße N 83, am südwestlichen Stadtrand von Colmar. Die Zufahrt zum Weingut ist ausgeschildert.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields