Die Domaines Vialade und Salvagnac, zusammengefasst zur S.A. Saint-Auriol, sind zwei reine Familienbetriebe, die sich durch Individualität und vor allem Qualität auszeichnen. Durch Zusammenführung mit dem elterlichen Betrieb der »Winzerin aus Leidenschaft« Claude Vialade und dem eines Cousins ergab sich im Verlauf der neunziger Jahre ein Quartett bekannter Namen, und so kommen die Weine der S.A. Saint-Auriol ihrer jeweiligen Herkunft entsprechend unter den Bezeichnungen Château Saint-Auriol, Château Salvagnac, Domaine Montmija und Château Cicéron auf den Markt. Man könnte sagen, dass sie zusammen eine kleine und sehr effiziente Privat-Coopérative bilden, Die Rebflächen der vier Häuser betragen zusammen 92 Hektar, gut für jährlich 2800 Hektoliter Rot-, Weiß- und Roséwein.

Die Keimzelle bildete 1981 das Château Saint-Auriol mit 14 Hektar (und mehr als weiteren 100 Hektar Wald). Bis 1988 ging Jean-Paul Salvagnac seiner Betätigung als Architekt nach, bis er zu der Einsicht gelangte, dass der Weinbau ihn eigentlich stärker interessierte, »zumal die Arbeit sich von Jahr zu Jahr verdoppelte, vor allem nach der Zusammelegung mit der Domaine Montmija und dem Château Cicéron – ein kleines Imperium, das mit Umsicht geleitet sein wollte.« Im Juli 2002 übertrugen Claude Vialade und er dem in ganz Frankreich bekannten Oenologen Georges Pauli die technische Leitung des Unternehmens, und mit Acurcio Araujo und Frédéric Moartineau gewannen sie zwei weitere Experten für Rebzucht und Keller.

Die hervorragende Qualität der Weine aller vier Häuser ist in Fachkreisen seit langem bekannt, viele Auszeichnungen belegen das Niveau auf beredte Weise. Wir beschränken uns hier auf die Weine von zwei Betrieben: Saint-Auriol und Montmija. Die Reben des Château Saint-Auriol stehen auf den Corbière-Hängen von Lagrasse, sämtlich in Südlage, und umfassen die Sorten Grenache Noir, Syrah, Mourvèdre, Marsanne und Roussanne. Vier Weine macht man aus ihnen: zwei Rote und je einen Weiß- und einen Roséwein. Die Rotweine werden 14 Monate lang im Eichenholzfass ausgebaut.

Die 25 Hektar der Domaine Montmija im Orbieu-Tal werden seit den sechziger Jahren von Claude Vialades Vater nach biologischen Kriterien bearbeitet. Hier stehen sehr alte Carignan-, Grenache- und Syrah-Rebstöcke, und sie ergeben zwei ganz ausgezeichnete Corbières-Rotweine, genannt »Crus Signés« und »Classique«. Weine, die an Charakter wesentlich gewonnen haben, seit Georges Paul dafür sorgte, dass 2002 die Barriques, die bisher aus amerikanischem und russischem Holz waren, gegen neue aus französischer Eiche ausgetauscht wurden. 500 Fässer sind es insgesamt, die im Chai liegen.

Mit Claude Vialade, einer auf dem internationalen Parkett ebenso erfahrenen Kauffrau wie fachlich versierten Winzerin, und dem von der Wein-Leidenschaft nicht weniger gepackten Ex-Architekten Salvagnac hat sich das Unternehmen zu einem hohen Bekanntheitsgrad entwickelt. Rund 140.000 Flaschen Saint-Auriol und etwa 105.000 Domaine Montmija werden im Jahresschnitt abgefüllt; 90 Prozent gehen in den Export.

Wer anlässlich eines Frankreichurlaubs ein wenig länger in Lézignan verweilen möchte, kann auf Château Saint-Auriol eine der Gîtes mieten – Swimmingpool inklusive. Für Oenophile bieten Ferien auf der Domaine eine gute Gelegenheit, Wissenslücken aufzufüllen.

Adresse

Unsere Adresse:

11204 Gaujac / Lézignan-Corbières

GPS:

43.20072461424377, 2.7578845505233858


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Château Saint Auriol Corbières AOC – Syrah, Grenache, Carignan;
Château Saint Auriol La Folie Corbières AOC – Mourvèdre. Syrah, Cabernet-Sauvignon;
Domaine Montmija Corbières AOC Cuvée Crus Signés – Syrah, Grenache.
Domaine Montmija Corbières AOC Cuvée Classique – Carignan, Syrah, Mourvèdre, Grenache.
Weißwein:
Château Saint Auriol Corbières AOC – Marsanne, Roussanne, Bourboulenc.
Rosé:
Château Saint Auriol Corbières AOC – Syrah, Grenache, Cinsault.

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Lézignan-Corbières liegt an der Nationalstraße N 133 Richtung Carcassonne, 18 km westlich von Narbonne. Die letzte Ausfahrt vor der Autobahn weist rechts nach Gaujac; die Zufahrt zur Domaine ist ausgeschildert.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields