Das etwas abseits gelegene und romantisch in die Weinberg-Landschaft eingebettete Anwesen der Familie Huchet möchte man als Besucher gar nicht so schnell wieder verlassen. Es ist die Liebenswürdigkeit des Winzers Yves Huchet und seiner Familie, aber auch der grandiose Blick über das Maine-Tal, die diesen Platz so anziehend machen.

Das Haus diente einst als ein Refugium für die Missionare des Sankt-Clemens-Ordens, die hier im 17. und frühen 18. Jahrhundert eine Mühle betrieben und Wein anbauten. Der später als Appellation Muscadet Sèvre-et-Maine berühmt gewordene Muscadet-Wein hat in den Kellern der ehemaligen Abtei also eine lange Tradition.

In ununterbrochener Folge wurde in La Chauvinière Weinbau betrieben, und aus den 5 Hektar Anbaufläche im Jahre 1946 sind durch Zukauf heute 26 geworden.

Die Einzigartigkeit der Bodenbeschaffenheit (Granodiorit mit Biotite und Hornblende) hat einem Teil des Terroirs einen eigenen Namen gebracht: Granit de Château-Thébaud. In diesem Boden verzweigen sich die Wurzeln des Weins sehr stark, und die nach Südwesten zugeneigten Hänge garantieren optimale thermale Konditionen. Wie in der Region Sèvre et Maine üblich, konzentriert sich Yves Huchet auf die Cépage Mélon de Bourgogne bei einer Pflanzdichte von 7000 Stöcken pro Hektar; der Ertrag liegt bei 45 bis 55 hl/ha. Das Alter der Stöcke beträgt im Schnitt 50 Jahre, einige sind mehr als 60 Jahre alt.

Sowohl in unterirdisch angelegten Stahltanks, in denen Huchet seine Weine in der Regel drei Jahre belässt, als auch in Eichenfässern (Cuvée Domaine de la Chauvinière) reift der Muscadet auf Hefe heran, bis er ungefiltert abgefüllt wird. Huchet empfiehlt, ihm eine weitere Reifezeit von fünf bis sechs Jahren zu gönnen, um dem Aroma Muße zur vollen Entwicklung zu lassen. Andererseits zählt der Muscadet zu jenen Weinen, die man frisch und jung trinkt. »Hier in der Nähe zum Atlantik mit dem großen Angebot an Fisch und Meeresfrüchten braucht die Gastronomie solche Weine,« sagt Monsieur Huchet. »Aber sich in Geduld zu üben und einen Vorrat von Spitzencuvées in den Keller zu legen, um ihn eine Zeit lang zu vergessen, das ist auch kein Fehler.«

Adresse

Unsere Adresse:

Yves Huchet 44690 Château-Thébaud

GPS:

47.12456445785939, -1.419150595823794

Web:

-


Unsere Weine & Erzeugnisse


Weißwein:
Domaine de la Chauvinière Muscadet Sèvre-et-Maine AOC Sélection du Grand Moulin – Mélon de Bourgogne, an 50 Jahre alten Stöcken;
Domaine de la Chauvinière Muscadet Sèvre-et-Maine AOC sur lie élevé en fûts de chêne – Mélon de Bourgogne, an 60 Jahre alten Stöcken;
Muscadet Sèvre-et-Maine AOC sur lie Domaine de la Chauvinière – Mélon de Bourgogne, an 60 Jahre alten Stöcken;
Domaine de la Chauvinière – Mélon de Bourgogne, an 50 Jahre alten Stöcken.

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Auf der D 58 von Nantes nach Südosten; nach 10 km das Dorf Château-Thébaud durchqueren, am oberen Ausgang die Abzweigung links wählen; die Zufahrt zur Domaine ist gut ausgeschildert.
Click on button to show the map.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus
Captcha check failed