Hat man zwischen einer Yachtagentur und einem Vogelpark die Zufahrt zur Domaine St. André de Figuière entdeckt, kann es der Beschilderung nach nicht mehr weit sein. Dann die Überraschung: ein wunderschönes Anwesen, von mediterraner Botanik eingerahmt und von einer Familie bewirtschaftet, die dem Weinbau mehr aus Leidenschaft nachgeht als in merkantiler Ausrichtung. François und sein Sohn Alain Combard haben sich hier 1992 angesiedelt, vorher gehörte die 1906 gegründete Domaine einer Winzerfamilie in Burgund, dort, woher auch die Familie Combard herkommt.

In La Londes les Maures unweit der bekannten Mittelmeer-Hafenstädte Hyères und St.-Tropez. 70 Hektar umfasst der Besitz, 50 davon sind Weinberge, und viele der Parzellen sind von Schatten spendenden Pinien- und Eichen gesäumt. Den Mistral können sie aber nicht daran hindern, über die Hänge zu streichen, wobei er nicht nur dem von der Sonnenglut ohnehin ausgetrockneten Boden rötlichen Sandstaub davonträgt, sondern auch Rebzweigen gefährlich wird. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Reben an diese Extreme gewöhnt. Die Stöcke tragen sogar so gut, dass im Juli eine »grüne Ernte« vorgenommen wird, um weniger Trauben mehr Lebenskraft zu sichern.

»Wir wollten schon immer in den Süden,« sagt François Combard, »und wir haben hier einen idealen Platz für unsere Arbeit gefunden. Aber wir haben auch alles neu einrichten müssen. Das wenigste, was wir hier vorfanden, entsprach unseren Vorstellungen.«

Pneumatisch arbeitende Pressen, temperaturgeregelte Fermentiertanks, Abfüllanlagen – alles entstand neu. Für die Rotweine stehen 400-Liter-Fässer aus Eichenholz bereit, im Schnitt vier Jahre alt; die Weißen und die Rosés verbleiben (auf Hefe) bis zur Assemblage und der nachfolgenden Flaschenabfüllung im Tank. Jedes Jahr im Februar steht das »mise en bouteilles« auf dem Programm. Einigen Weinen hat man die Namen von Familienmitgliedern gegeben: Delphine, Valérie, François, Magali.

650.000 Flaschen der Appellation Côtes de Provence und Vin de Pays du Var sind der durchschnittliche Jahresertrag. Gelegentlich wird Rebgut vom Nachbarn dazugekauft; diese Weine kommen unter dem Zweitetikett Mas Saint André auf den Markt. 15 Prozent der Produktion gehen in den Export. Dass die mehrfach mit hohen Auszeichnungen versehenen Weine der Domaine Saint André de Figuière (»Heiliger der Feigenbäume«) von einer vorzüglichen Qualität sind, davon überzeugen sich alljährlich an die 20.000 Besucher, die sich zu einer Dégustation einfinden. Sollte sich im Tross der einen oder anderen Gruppe ein Weinverächter befinden, kann ihm Magali, der gute und jugendlich-dynamische Geist des Hauses, einen Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen anbieten: soviel Gastfreundschaft muss sein.

Adresse

Unsere Adresse:

83250 La Londe-les-Maures

GPS:

43.13877269903744, 6.235186815082784


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Domaine St. André de Figuière Réserve Côtes de Provence AOC – Mourvèdre, Syrah an 35 bzw. 10 Jahre alten Stöcken;
Domaine St. André de Figuière Cuvée François Côtes de Provence AOC – Cinsault, Grenache, Cabernet, Syrah an 15-35 Jahre alten Stöcken;
Domaine St. André de Figuière »vieilles vignes« Côtes de Provence AOC – Mourvèdre, Carignan, Syrah an 15 bis 35 Jahre alten Stöcken;
Mas Saint André Vin de Pays du Var – Cinsault, Syrah, Cabernet, Grenache an 5-20 Jahre alten Stöcken.
Weißwein:
Domaine St. André de Figuière Réserve
Delphine Côtes de Provence
AOC – Rolle an etwa 30 Jahre alten
Stöcken;
Domaine St. André de Figuière
Cuvée Velérie Côtes de Provence
AOC – Sémillon, Rolle, Uni Blanc
an 15-35 Jahre alten Stöcken;
Domaine St. André de Figuière
»vieilles vignes« Côtes de Provence
AOC – Ugni Blanc, Rolle, Sémillion
an 30-35 Jahre alten Stöcken.
Rosé:
Domaine St. André de Figuière Réserve Côtes de Provence AOC – Mourvèdre, Cinsault, Grenache an 30-35 Jahre alten Stöcken;
Domaine St. André de Figuière Cuvée Magali Côtes de Provence AOC – Cinsault, Cabernet, Syrah, Grenache an 15-35 Jahre alten Stöcken;
Domaine St. André de Figuière »vieilles vignes« Côtes de Provence AOC – Mourvèdre, Cinsault, Grenache an 30-35 Jahre alten Stöcken;
Mas Saint André Vin de Pays du Var – Cinsault, Syrah, Cabernet, Grenache an 5-20 Jahre alten Stöcken.

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von der Nationalstraße N 98 auf die nördlich parallel zu ihr verlaufende D 88 fahren und hinter der Ortschaft La Londe les Maures (15 km östlich von Hyères) neben der Yachtagentur die Zufahrt hinauffahren. An der Einfassungsmauer ist ein Hinweis auf die Domaine angebracht.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields