Im Zentrum jener Gegend, die den besten Cahors hervorbringt, liegt die kleine Stadt Puy-l’Eveque, eine von den Kelten erbaute Befestigung über dem Fluss Lot, und Weinbau betreibt man hier nachweislich seit dem 13. Jahrhundert. Man brachte ihn auf Flößen (»gabarres«) bis nach Bordeaux. Mit ihrer Weinbau-Tradition konkurriert die Region Cahors – die Stadt dieses Namens liegt etwas weiter östlich – seit jeher mit Bordeaux, vor allem mit dem Médoc, und Cahors-Enthusiasten werden ihren Hausmarken selten untreu. Vor allem, wenn es sich um einen Clos La Coutale handelt.

Die Domaine Clos La Coutale befindet sich am Rande des Dorfes Vire-sur-Lot, vier Kilometer südwestlich von Puy-l’Eveque. Eine lange, von dekorativ geschnittenen Buchshecken gesäumte Zufahrt führt den Besucher zur Domaine, die auf den ersten Blick nicht erkennen lässt, welche Größe sie hat: Die langen Terrassen an den itterungsgeschützten Hängen passen sich dem Mäander des Lot an und erstrecken sich über insgesamt 55 Hektar. Auf dem trockenen und felsigen Tafelland mit seinem Boden aus Mergelkalk wächst vor allem die Malbec-Rebe, hier meist Auxerrois genannt, sowie Tannat und Merlot. Die Appellation Cahors verlangt, dass Auxerrois mindestens mit 70 Prozent vertreten ist. Monsieur Bernède bemisst seinen Weinen je 15 Prozent Tannat und Merlot zu, eine Mischung ihnen ein feines Bouquet und eine ausgeglichene Struktur verleiht.

Die Zeit der ausgesprochen schweren Cahors-Weine, fast schwarzrot, überaus tanninreich und massig wie Vollkornbrot, ist vorüber; leichtere Kreszenzen sind heute gefragt. Ein Clos La Coutale ist mit fünf bis sieben Jahren im besten Alter. Varianten stehen nicht zur Wahl, und Weißwein ist im Cahors sowieso kein Thema.

Geerntet wird in Handarbeit, und wie im Cahors üblich werden die Trauben vollständig entrappt. Der Ertrag liegt im Schnitt bei 45 hl/ha und ergibt eine jährliche Abfüllmenge von etwa 320.000 Flaschen. Ein großer Teil geht in den Export, und es ist nicht erstaunlich, dass der Clos La Coutale auch in Deutschland viele Anhänger gefunden hat. Die Beurteilungen der Weine dieser Domaine sind kontinuierlich positiv, die Zahl der Auszeichnungen und Medaillen groß. Besonders stolz sind die Bernèdes auf die Grands Prix d’Excellence, 1986, 1993 und 1996
verliehen durch den Verband der Oenologen Frankreichs.

Adresse

Unsere Adresse:

La Chambre 46700 Vire sur Lot

GPS:

44.4789808, 1.0953719999999976


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Clos La Coutale Cahors AOC – Malbec, Merlot, Tannat an durchschnittlich 25 Jahre alten Stöcken.

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von der D 911 (Villeneuve-sur-Lot–Cahors) in Touzac rechts abbiegen, über die Brücke der D 8 nach Vire-sur-Lot folgen, oder von Duval 3 km auf der D 58 nach Süden folgen. Der Weg zur Domaine Clos de Coutale ist ausgeschildert.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields