Nomen est omen, das trifft hier jedenfalls nicht zu. Denn Malvirà ist der piemontesische Name des Gebäudes, in dem sich bis vor ein paar Jahren die Kellerei befand. Der Name weist auf die Position des Hauses auf dem Betriebsgelände hin. Statt wie üblich nach Süden ist das Haus nach Norden ausgerichtet und daher malgirata oder malvirà, was sich mit schlecht gedreht übersetzen lässt. Nach dem Umzug des Betriebes an den neuen Sitz in der Ortschaft Canova, in der unmittelbaren Nachbarschaft des hauseigenen Weinbergs Trinità, wollte man auf den eingeführten Namen natürlich nicht verzichten.

Gegründet wurde der Betrieb in den 1950er Jahren von Giuseppe Damonte, der sich damals besonders um das bis dahin unterentwickelte Weinbau-Potenzial des Roero kümmern wollte. Mit Erfolg, seine beiden Söhne Massimo und Roberto führen mittlerweile seinen engagierten Einsatz weiter und sahnen bei Prämierungen regelmäßig speziell mit ihren beiden Top-Weinen Roero Riserva Trinita und Roero Riserva Mombeltramo ab. Die Rebsorte Nebbiolo spielt hier ihre Stärken voll aus und zeigt sich bei beiden Weinen mit einer eleganten Aromatik aus dunklen Früchten, Gewürzen, Schokolade, blumigen Noten sowie Minze und überzeugt am Gaumen mit eleganter Frucht und einer festen Tanninstruktur.

Knapp dahinter folgen die Barbera d’Alba San Michele-Weine mit einem intensiven Bukett aus Pflaumen, Kirschen, Beeren und Cassis und der Langhe Nebbiolo mit feinen Noten von dunklen Früchten, Tabak und Gewürzen.

Auch bei den Weißweinen können die Brüder, Massimo ist verantwortlich für die 42 Hektar Weinberge und Roberto für den Keller, überzeugen. Besonders gelungen ist dabei der Roero Arneis Renesio mit seinen eleganten Noten von tropischen Früchten, blumigen Akzenten, etwas Vanille und feiner Mineralität.

Aber egal zu welchem Wein man auch immer hier greift, man darf stets eine sehr hohe Qualität erwarten. Das gilt außerdem für das luxuriöse Hotel mit Wintergarten auf dem Weingut, das von Robertos Frau Patrizia geleitet wird. Die Villa liegt inmitten des Nebbiolo- und Arneis-Weinbergs Trinità und bietet eine Kombination aus vergangenem Charme, etwa mit Deckenmalereien in den Zimmern, und zeitgenössischer Eleganz. Im angrenzenden Restaurant wartet auf Besucher schließlich noch eine sehr gute regionale Küche mit schönem Ausblick auf die reizvolle Umgebung.

Adresse

Unsere Adresse:

Case Sparse Canova, 144 12043 Canale

GPS:

44.79800481999157, 7.999618280565414


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Barbera d’Alba San Michele, Barbera d’Alba San Michele Superiore,
Langhe Rosso San Guglielmo, Langhe Nebbiolo, Roero Riserva Trinita,
Roero Riserva Mombeltramo
Weißwein:
Langhe Bianco, Langhe Bianco Tre Uve, Bric, Langhe Favorita,
Roero Arneis Classico, Roero Arneis Renesio, Roero Arneis Trinità,
Roero Arneis Saglietto
Süßwein:
Birbet, Renesium

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von Mailand aus die A21 in Richtung Torino bis zur Ausfahrt Asti West. Dann weiter in Richtung San Damiano und Canale. Ab Canale den Schildern S. Stefano Roero folgen, das Weingut liegt dann auf der rechten Seite.
Click on button to show the map.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus
Captcha check failed