Wer Barolo liebt, kommt im Grunde an einen Besuch der historischen Kellerei Marchesi di Barolo nicht vorbei. Denn ursprünglich befand sich das Gut im Besitz der Marchesa Giulia Falletti, die Anfang des 19. Jahrhunderts die Weine aus heute weltbekannten Weinbergen wie Cannubi, Costa di Rose oder Sarmassa in der Umgebung des kleinen Ortes unter dem Namen Barolo zusammenfasste und somit als Geburtshelferin des berühmten Weines gilt.

Mittlerweile gehört der Betrieb der Familie Abbona, die das Weingut mit seinen 110 Hektar Rebfläche zwar nicht an die Spitze der Region führen konnte, dafür aber mit einer stattlichen Reihe weit überdurchschnittlicher Weine aufwarten kann, die ein meist sehr gutes Preis-Geschmacks-Verhältnis aufweisen. Natürlich sollte man sich bei einem Besuch etwas Zeit nehmen, denn nicht nur die große Glaskuppel, die den Hof überspannt, ist sehenswert, sondern auch der historische Weinkeller mit seinen alten Fässern und der Verkostungsraum, der auch Barolos bis ins Jahr 1893 zurück umfasst.

Während manche Erzeuger dieses Weines auf den modernen Stil und andere auf den traditionellen Ausbau in großen Holzfässern setzen, haben sich die Brüder Paolo und Ernesto Abbona für einen Mittelweg entschieden. Der Barolo Estate reift in meist neuen Barriquefässern und weist ein vielschichtiges Bukett von Kirschen, Blaubeeren, Himbeeren und gut integrierten Holznoten auf. Der Barolo Cannubi, meist der beste Wein des Hauses und mit einem sehr guten Reifepotenzial versehen, hingegen lagerte in alten, größeren Holzfässern und überzeugt mit einer animierenden Aromatik aus roten und dunklen Früchten, gepaart mit feinen würzigen Noten. Im Mund überzeugt er mit einer kraftvollen, dabei eleganten Struktur und enormer Länge.

Auch wenn im Hause von Marchesi di Barolo der gleichnamige Wein an vorderster Stelle steht, sollte man auf die anderen Spezialitäten nicht verzichten. Denn auch der Gavi di Gavi, der Dolcetto d’Alba Madonna di Como, der Barbera d’Alba Paiagal oder der Barbaresco Riserva, um nur ein paar Beispiele aufzuführen, zählen zu den ausgezeichneten Vertretern ihrer Art.

Adresse & Kontakt

Unsere Adresse

Via Roma 1, 12060 Barolo

GPS

44.61119130280115, 7.940280464845728


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Grignolino, Nebbiolo d’Alba, Dolcetto d’Alba Madonna di Como, Dolcetto d’Alba Boschetti, Barbaresco, Barbaresco Riserva,
Barbera d’Alba Ruvei, Barbera d’Alba Paiagal, Barolo Estate, Barolo Riserva della Casa, Barolo Coste di Rose, Barolo Sarmassa, Barolo Cannubi
Weißwein:
Gavi, Le Selezioni Roero Arneis, Le Selezioni Gavi di Gavi
Süßwein:
Moscato d’Asti Zagara, Castelnuovo Don Bosco Malvasia, Barolo Chinato

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Die A6 Torino-Savona bei der Ausfahrt Alba-Bra verlassen und weiter in Richtung Cherasco fahren. Dann weiter nach Dogliani und Vergne. Von der Ortsmitte in Barolo dann den Hinweisschildern folgen.
Click on button to show the map.