Wer die Fattoria Casaloste besuchen möchte, sollte am besten ein paar Tage Zeit haben. Denn die beiden schönen Ferienwohnungen im regionstypischen Stil verströmen eine angenehme Atmosphäre und laden regelrecht zu einem Aufenthalt ein. Auch an den ökologisch erzeugten Weinen kann man sich kaum satt trinken, egal ob man nun eher einen leichteren Wein oder lieber kraftvolle, dabei elegante Spitzengewächse mit großem Lagerpotenzial bevorzugt.

Letztere sind die großen Stärken des Winzers Giovanni d’Orsi, der nach dem Studium zum Doktor der Agrarwissenschaften in Neapel mit seiner Frau Emilia 1993 in die Toskana umzog. Dort erwarben sie ein kleines Weingut, das in den Panzano-Hügeln bei Greve in Chianti liegt und heute 10 Hektar Rebfläche umfasst. Das heutige Haupthaus war ursprünglich im 12. Jahrhundert ein Wachturm an der Grenze zwischen Florenz und Siena, der erst im Laufe der Zeit umgebaut wurde und dessen Gemäuer heute den typisch toskanischen Landhauscharme ausstrahlen. Von Anfang an setzte der Neuwinzer auf Grund seiner Studienerfahrungen auf ökologischen Anbau, was sich als Glücksfall für die italienische Bio-Szene erweisen sollte. Spätestens seit den höchsten Weihen für seinen Top-Wein Don Vincenzo Chianti Classico Riserva im Gambero Rosso oder im Vini di Veronelli dürften selbst hartnäckige Skeptiker davon überzeugt sein, dass man im Weinberg auch mit naturschonenden Mitteln beste Traubenqualitäten ernten kann.

Für das Aushängeschild Don Vincenzo verwenden Giovanni und seine großartige Önologin Gabriella Tani selektierte Sangiovese-Trauben. Nach einer langen Reifezeit in Barriques und Flaschen kommt der Wein erst nach etwa fünf Jahren auf den Markt. Er zeigt ein sehr komplexes Bukett voller Gewürze und roten Früchten, dazu Anklänge von Kakao, Tabak und Kaffee. Im Mund präsentiert er sich vollfruchtig, samtig und mit gut ausbalancierten Tanninen.

Kaum weniger beeindruckend ist der Inversus, eine Cuvée aus Sangiovese und Merlot, der mit Beeren- und Pflaumenfrucht, Kakao, anille, Tabak und dezent süßen Tanninen aufwartet. Aber auch die Standard-Riserva braucht sich nicht zu verstecken. Sie reifte in teils neuen, teils gebrauchten kleinen und mittelgroßen Fässern und präsentiert sich vor allem mit feiner Waldbeerenfrucht, gut eingebundenen Holznoten, kräftigem Tannin und überzeugender Länge. Der einfache Chianti Classico dagegen duftet nach Pflaumen und Waldbeeren, dezenten Holznoten und Vanille und weist am Gaumen eine gute Fülle auf. Sogar der Einstiegswein Rosso Maniero aus Sangiovese, Cannaiolo, abgerundet mit ein wenig Merlot, überzeugt auf Anhieb. Da ist es kein Wunder, dass das Ehepaar den Umzug in die Toskana nie bereute, auch wenn als Erinnerung an ihre frühere Heimat auf jeder Flasche der stilisierte Golf von Neapel zu sehen ist.

Adresse

Unsere Adresse:

Via Montagliari, 32 50020 Panzano

GPS:

43.5460782, 11.3322167


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Rosso Maniero, Casaloste Chianti Classico, Chianti Classico Riserva, Inversus, Don Vincenzo Chianti Classico Riserva

Angebote & Leistungen


Übernachtungsmöglichkeiten:
 

Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von Greve in Chianti aus die SR222, Via Giuseppe Garibaldi, entlang in Richtung Vitigliano und Panzano in Chianti. Nach Vitigliano die dritte Straße links abbiegen und den Hinweisschildern folgen.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields