Anzeige

Einst war Il Conventino ein kleines Kloster, heute ist es ein Weingut mit großem Potenzial. Den Grundstein dazu legte Ursula Dürrschmidt, die das Anwesen vor gut zwei Jahrzehnten bei einem Besuch des idyllischen Städtchens Montepulciano entdeckte und behutsam restaurierte. Die Neu-Winzerin, die zuvor in Deutschland eine Parfümerie geführt hatte, und anschließend ein paar Jahre in der Entwicklungshilfe tätig war, stieß dadurch zur kleinen Riege der rund 40 Betriebe, die den Vino Nobile di Montepulciano erzeugen dürfen, der kaum weniger berühmt ist als sein Nachbar Brunello di Montalcino.

In den 1990ern gelangen der Deutschen und ihrem Ehemann Alfio, die den Betrieb von Anfang an nach ökologischen Richtlinien bewirtschaftet haben, eine Reihe überdurchschnittlicher Weine, die dem Paar einen sehr guten Ruf eingebracht hatten. Nach einer kurzen Schwächephase entwickelte sich der Betrieb zu Beginn des neuen Jahrtausends wieder zu einer guten Adresse. 2003 schließlich verkauften die beiden ihr 12 Hektar großes Weingut an den Neu-Winzer Alberto Brini. Der hatte früher während seines Jurastudiums in Pisa mit Kommilitonen eine kleine Weinhandlung gegründet, die sich bald zur Osteria mauserte und mittlerweile als beliebter Treffpunkt für vinophile Genießer gilt.

Angesteckt vom Weinvirus, liebäugelte Alberto mit dem Erwerb eines eigenen Weingutes und traf bei seiner Suche auf die verkaufswilligen Dürrschmidts. Ein Glücksfall, denn ihre Vorstellungen von einem optimalen Vino Nobile waren deckungsgleich. Heute bietet das Haus eine feine Bandbreite vom Weißwein bis zum Dessertwein Vin Santo, wobei zwei Gewächse alles überragen. Der Vino Nobile di Montepulciano DOCG Riserva aus Sangiovese mit etwas Colorino, Canaiolo und Mammolo zeigt ein enormes Bukett von Kirschen, Beeren, Trockenfrüchten wie Zwetschgen und Sultaninen, Tabak, Pfeffer und feinem Vanillearoma und begeistert am Gaumen mit kraftvoller, ausgewogener Struktur und einem langen Finale. Der Il Campio, ein so genannter Supertuscan-Typ, dagegen ist ein reinsortiger Sangiovese, der nur in optimalen Jahren angeboten wird. Er reift vier Jahre in Holz und brilliert mit seinen Aromen aus Beeren und Kirsche, integrierten Holznoten wie Kaffee, Rauch und Vanille und zeigt sich im Mund mit einer enormen Präsenz, Frucht und harmonischen Tanninen.

Außerdem bietet der Winzer noch einen Grappa Nobile di Montepulciano und ein Olivenöl an. Wer das alles vor Ort probieren möchte, kann noch ein paar Tage in drei kleinen Wohnungen mit Schwimmbad nahe dem Wohnhaus relaxen.

Adresse

Unsere Adresse:

Via della Ciarliana, 25/B 53045 Montepulciano (SI)

GPS:

43.112652, 11.815241

Telefon:

Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Vino Rosso, Vino Rosso di Montepulciano, Vino Nobile di Montepulciano, Vino Nobile di Montepulciano Riserva, Il Campio
Weißwein:
Vino Bianco
Rosé:
Vino Rosato
Süßwein:
Vin Santo

Angebote & Leistungen


Übernachtungsmöglichkeiten:
 

Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von der Autobahn A1 Ausfahrt Valdichiana, den Wegweisern folgen für Montepulciano via Nottola. In Nottola weiter in Richtung Montepulciano, nach ca. 2 km dem Wegweiser nach Il Conventino folgen.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields