Elisabetta Foradori, der italienischen Starwinzerin mit dezentem schwäbischen Dialekt, ist es hauptsächlich zu verdanken, dass die Rebsorte Teroldego vor Jahren wieder zu Ehren gekommen ist. Sie hat das richtige Gespür für große Weine und einen schier unerschöpflichen Elan, den die dreifache Mutter seit der Übernahme des Betriebs 1985 bis heute nicht eingebüßt hat. Sie erkannte das Potenzial der uralten roten heimischen Rebsorte Teroldego, die damals von der Bildfläche zu verschwinden drohte, und machte sich auf die Suche nach alten Rebstöcken, fand verschiedene Varietäten und vermehrte sie auf ihren mittlerweile 25 Hektar Rebfläche mit 15 verschiedenen Weinlagen.

Der Aufwand hat sich mehr als gelohnt. Tiefe, Feinheit und Würze sind die besonderen Charakterzüge dieser Sorte, meint Elisabetta Foradori. Die weiche, würzige Gerbstoffstruktur des Teroldego fällt unvergleichbar einmalig aus, sie wird von einer präsenten Säure gepuffert, die den Wein sehr entwicklungsfähig und haltbar macht. Große Weine wie ihr grandioses Flagschiff Granato, den sie mit Granatapfel übersetzt, können sich über 20 und mehr Jahre entwickeln. Bereits in der Jugend offenbart er ein herrliches Aroma von Beeren, Kirschen, Kakao, Gewürze, Tabak und etwas Leder, bevor er im Mund mit satter Frucht, mineralischen Akzenten und enormer Dichte aufwartet.

Generell üben Elisabetta Foradoris Teroldegos eine Faszination aus, bereits ihr normaler Teroldego ist bis zu zehn Jahre haltbar und sorgt für ein angenehmes Trinkvergnügen. Er duftet nach roten Beeren, würzigen Noten und Kaffee und zeigt sich im Mund mit schöner Fruchtfülle und sehr gutem Nachhall. Ihr dritter Wein ist eine Cuvée aus Incrocio Manzoni und Sauvignon Blanc, der mit Noten von aromatischen gelben Früchten, dezenten Holznoten und einer eleganten Fruchtsäure auftritt.

Seit ein paar Jahren hat sie ihren Betrieb behutsam Schritt für Schritt auf Biodynamik umgestellt, was die Weinqualitäten noch eine Spur besser zu machen scheint. Über ihr Erfolgsgeheimnis meint sie nur lächelnd: „Wein ist eine Liebe und kostet wie sie Zeit.“ Bevor die Liebe entkorkt wird, darf sie sich je nach Bedarf bis zu 18 Monate lang in einem optisch ungewöhnlich eleganten, stimmungsvollen Keller entwickeln.

Adresse

Unsere Adresse:

Via della Chiesa, 1 38017 Mezzolombardo (TN)

GPS:

46.21546816761303, 11.093004170076028


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Foradori Teroldego, Granato
Weißwein:
Myrto

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Auf der A22 Brennerautobahn bei San Michele all’Adige abfahren und in San Michele all‘Adige am Kreisel die zweite Ausfahrt in Richtung Mezzocorona-Mezzolombardo. Auf der SS43 weiterfahren in Richtung Fondo-Mezzolombardo und knapp 1 km nach der Brücke in Mezzolombardo dem Hinweisschild folgen.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields