Im Jahr 1962 begann der Aufstieg dieses renommierten Hauses, nachdem Giorgio Lungarotti den Familienbetrieb in Torgiano, einige Kilometer südlich von Perugia, auf einen neuen Kurs brachte und auf Qualität setzte. Seit seinem Tod liegt das Gut in weiblicher Hand. Maria Grazia Lungarotti, eine ausgebildete Archivarin, kümmert sich vorwiegend um die kulturellen Aktivitäten, ihre Töchter Chiara Lungarotti und Teresa Severini sind für den unternehmerischen Part verantwortlich. Chiara, die Geschäftsführerin der gesamten Produktionsabläufe, fungiert auch als nationale Präsidentin für den Verband „Movimento del Turismo del Vino“, ist Vizepräsidentin der „Associazione Donne del Vino“ und Rätin der musikalischen Einrichtung „Amministrazione della Fondazione Perugia Musica Classica“. Teresa Severini, eine der ersten italienischen „Wein-Frauen“ mit Studien an der Universität in Perugia und am Institut für Önologie der Universität von Bordeaux, ist eine der Gründerinnen des Frauen-Verbandes „Le Donne del Vino”, regionale Präsidentin der „Associazione Imprenditrici e Donne Dirigenti d’Azienda (AIDDA)“ und Vizepräsidentin der „Assindustria Perugia“.

Fast ein Wunder, dass da noch Zeit für den Wein bleibt, denn da ist reichlich zu tun. Immerhin werden jährlich knapp 3 Millionen Flaschen produziert, da Lungarotti in Torgiano 250 und in Montefalco 20 Hektar Weinberge besitzt. Der Weißweinanteil überwiegt mit 60 Prozent. Zu den Rotweinsorten gehören Sangiovese, Canaiolo, Cabernet Sauvignon, MerlotMontepulciano, Pinot Nero und Syrah. Die Weißweinsorten setzen sich aus Trebbiano, Grechetto, Chardonnay und Pinot Grigio zusammen. Das Sortiment von Lungarotti ist in drei Linien eingeteilt, die jungen Alltagsweine, die regionalen Klassiker und schließlich die Riege der Riserva-Weine. Dazu zählen die Top-Weißweine Torre di Giano Vigna Il Pino aus Trebbiano und Grechetto und Aurente, dessen Eleganz ungewöhnlich für einen Chardonnay aus dem mittleren Italien ist. Bei den roten Gewächsen ragen der elegante, aber zugleich kräftige und konzentrierte IGT Umbria San Giorgio, der aus Cabernet Sauvignon, Sangiovese und Canaiolo gekeltert wird, sowie der nach Waldfrüchten, rauchigen Noten und Kräutern duftende Rubesco Riserva Vigna Monticchio, der
mit seiner Eleganz, mineralischen Akzenten und enormer Tiefe zu den Topweinen Italiens zählt.

Bei den mittleren Weinqualitäten ragen die beiden neuen Weine Tor-Veto, eine Cuvée aus Chardonnay und Vermentino, und der TorAlco aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Sagrantino neben dem Klassiker Rubesco Rosso di Torgiano heraus. Wer weniger kraftvolle, aber dennoch ausdrucksstarke Weine bevorzugt, liegt etwa beim Brezza aus Pinot Grigio, Chardonnay und Grechetto oder beim einfachen Torre di Giano aus Trebbiano und Grechetto richtig. Bei den Rotweinen bietet vor allem der Sangiovese unkomplizierten Weingenuss.

Zum Lungarotti-Universum gehören außerdem die gleichnamige Stiftung, die seit 1987 zur Förderung der Wein- und Olivenöl-Kultur gegründet wurde, ein sehenswertes Wein-Museum mit 3.000 Ausstellungsstücken in den 20 Sälen des Palazzo Graziani-Baglioni im Zentrum von Torgiano, das ebenso beeindruckende Oliven- und Olivenöl-Museum und schließlich zwei Landhäuser und ein Relais im Stadtzentrum. Das 5 Sterne Relais Le Tre Vaselle mit umbrischen Möbel aus dem 16. Jahrhundert umfasst auch ein Gourmet-Restaurant und einen Spa-Bereich, in dem auch Vinotherapie angeboten wird. Wer lieber auf dem Gut übernachten möchte, hat zwei Möglichkeiten. Das Bauernhaus Il Poggio, das aus dem 16. Jahrhundert stammt, thront über dem Tal und ist in kleine Appartements aufgeteilt, die von einer großen Wiese umgeben sind und wo man, versteckt zwischen den Weinreben, einen Pool findet. Etwas tiefer am Hang gelegen ist Pometo, das zweite Haus, das sich besonders für große Familien eignet. Seinen Namen verdankt es einer alten Apfelsorte, die in einem alten Baumbestand in den Weinbergen wieder entdeckt wurde.

Adresse

Unsere Adresse:

Viale Giorgio Lungarotti 2 06089 Torgiano (PG)

GPS:

43.02735130360082, 12.432355186474524

Telefon:

Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Junge Linie: Sangiovese, Falò, Cabernet Sauvignon.
Klassische Linie: Rubesco Rosso di Torgiano, Rosso di Montefalco, Sagrantino, TorAlco.
Riserva-Linie: Rubesco Riserva Vigna Monticchio Torgiano, San Giorgio
Weißwein:
Junge Linie: Brezza, Grechetto, Pinot Grigio, Chardonnay.
Klassische Linie: Torre di Giano, TorVeto.
Riserva-Linie: Torre di Giano Vigna Il Pino, Aurente
Rosé:
Castel Grifone
Süßwein:
Montefalco Sagrantino Passito

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von Florenz aus auf der A1 die Abfahrt Valdichiana nehmen und den Hinweisschildern nach Torgiano folgen.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields