Auf dem Weingut nahe am Lago Trasimeno muss es einen Jungbrunnen  geben. Dieser Eindruck drängt sich auf, wenn man der Besitzerin Fiammetta Inga gegenübersteht. Ihre herzliche, energiegeladene Art ist einfach erfrischend und ihre Augen haben noch den Glanz, die sie wohl auch schon in der Jugend hatten. Dabei war die Anfangszeit als Winzerin alles andere als erfreulich, nicht nur, da sie sozusagen bei Null anfing. Ihre Vorfahren waren piemontesische Bauern, sie selbst zog es aber zuerst nach Mailand, bevor sie sich später entschloss, alleine mit ihren beiden Kindern nach Umbrien überzusiedeln und knapp 5 Minuten vom Ufer des Lago Trasimeno entfernt das Weingut Podere Marella zu gründen.

Wenig später, im Jahr 1980, begann sie auf chemische Mittel in ihren Weinbergen zu verzichten und zog sich so das Missfallen einiger Kollegen zu, die befürchteten, dass ihre Flächen durch den Spritzmittelverzicht der Nachbarin Schaden nehmen würden. Man hielt sie damals nicht nur für eine Pazza, eine Verrückte, sondern vergiftete sogar eines ihrer Pferde. Aber die zierliche Fiammetta Inga lies sich einfach nicht unterkriegen. Nach einigen Jahren schließlich wurde sie akzeptiert, nicht zuletzt, da sie mit ihren Weinqualitäten für Furore sorgte.

So etwa mit dem Colli del Trasimeno Rosso aus Sangiovese und Gamay. Der Gamay bringt hier in Umbrien robustere Weine hervor als im Burgund und im Mix mit Sangiovese zeigt er sein bestes Gesicht. Der Wein präsentiert sich mit einem schönen Aromenmix aus Beeren, Kirsche und Kräutern. Im Mund präsentiert er feine Kirsch- und Schokonoten und überzeugt mit einem langen, fruchtigen Abgang. Mit dem nur in sehr guten Jahren abgefüllten Riserva legt sie qualitativ noch eine ordentliche Schippe auf.

Das Highlight im Programm ist aber der Godot, ein reinsortiger, lange lagerfähiger Sangiovese, der nur in Topjahren erhältlich ist. Der nach Kirsche, Beeren, Kaffee, Schokolade und Gewürzen duftende Wein zeigt eine enorme Kraft, Eleganz und Komplexität mit einem langen fruchtigwürzigen Nachhall. Da Inga schon lange zuvor einen derartigen Tropfen machen wollte, aber früher nie ausreichend Trauben dafür hatte, taufte sie ihn auf den Namen Godot.

Wer dagegen eher Wert auf junge trinkbare Weine legt, wird mit dem  Caluna Rosso seine Freude haben. Die nach Beeren und Kirsche duftende Cuvée aus Canaiolo und Sangiovese ist weich, harmonisch und auf eine angenehme Art unkompliziert.

Die Weißweine wiederum sind eher dazu gedacht, auf der Terrasse getrunken zu werden: Entweder im Haupthaus mit dem großen Garten, einem Schattendach, einer Feuerstelle zum Grillen und einer herrlichen Aussicht auf einen kleinen See mitten im Weingut oder in der Casetta, einem behutsam renovierten Häuschen für 2 bis 4 Personen mit Kamin.

Wer sich neben feinen Weinen und einer inspirierenden Atmosphäre noch mehr Gutes gönnen will, kann auch noch eine Spezialistin für Entspannungsmassagen oder Cranio-Sacrale Therapie anfordern. Mehr Wohlfühl-Urlaub für Weingenießer gibt es kaum.

Adresse

Unsere Adresse:

Loc. Ferretto 06061 Castiglione del Lago

GPS:

43.17813202703115, 11.992345336774406

Telefon:

Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Caluna Rosso, Colli del Trasimeno Rosso, Colli del Trasimeno Rosso Riserva, Godot Sangiovese
Weißwein:
Marella Umbria, Colli del Trasimeno Bianco

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Bei der Autobahn Florenz nach Rom die Abfahrt Val di Chiana nehmen und in Richtung Perugia fahren. Bei Pietraia rechts nach Ferretto abbiegen und weiter in Richtung Petrignano del Lago fahren. Bei Castiglione del Lago den Hinweisschildern
folgen.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields