Mitten in Deutschkreutz, einer der bedeutendsten Weinbaugemeinden des Burgenlandes, direkt an der ungarischen Grenze, ist das Weingut der Familie Reumann ansässig. Kellermeister und Verantwortlicher in den Weingärten ist Josef Reumann, der den Betrieb gemeinsam mit seiner Frau Maria leitet, die Verkauf, Kundenkontakt und Marketing managt. Unterstützt wird das Paar von den (Schwieger-)Eltern Eduard und Maria, von denen Josef Reumann das Gut übernommen hat, die aber immer noch bei der Weingartenpflege, Lese und Abfüllung tätig sind.

Die Familie bewirtschaftet stattliche elf Hektar Rebfläche und kauft noch Trauben hinzu; die durchschnittliche Jahresproduktion liegt bei 100.000 Flaschen. Ihre Weingärten in den Rieden Goldberg, Satz und Hochäcker (eine der besten mittelburgenländischen Lagen) rund um Deutschkreutz beherbergen auf lehmigen Braunerdeböden fast nur rote Rebsorten: Blaufränkisch und Zweigelt an der Spitze, dazu Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah und St. Laurent. Als einzige weiße Sorte kann sich hier der Chardonnay behaupten, den Josef Reumann zu einem schlanken, duftigen Wein mit lebendiger Säure vinifiziert.

Die Ernte ist reine Handarbeit, und nach strenger Auswahl und schonender Pressung werden die Moste in den neuen Edelstahltanks des jüngst modernisierten Kellers temperaturkontrolliert vergoren. Die Classic-Weine Blaufränkisch und Zweigelt sowie der Chardonnay werden anschließend auch im Stahltank ausgebaut; die übrigen Rotweine reifen zwischen zwölf und sechzehn Monaten in Barriques, von denen die Reumanns 200 Stück, teilweise aus bester französicher Alliereiche, besitzen.

Insgesamt zeichnen sich die Rotweine der Reumanns durch klare, sortentypische Fruchtaromen aus und haben immer das gewisse würzige Etwas; die Stilpalette reicht von kräftig-„mit Biss“ zu samtig-elegant. Absoluter Spitzenwein ist der „Phoenix“, eine Cuvée aus Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah, der 14 Monate in Barriquefässern aus neuem Holz lagert und ein hohes Reifepotenzial besitzt. Prämiert wurde er beispielsweise in einer „Vinaria“-Premium-Rotweinverkostung als eine der besten österreichischen Cuvées des Jahrgangs 2004, und auch die namhafte österreichische Weinpublikation „Falstaff“ hat diesen Wein schon mehrmals mit über 90 von 100 möglichen Punkten ausgezeichnet.

Adresse

Unsere Adresse:

Neubaugasse 39, A-7301 Deutschkreutz

GPS:

47.5974324, 16.634746


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Zweigelt: Classic, Ried Satz.
Blaufränkisch: Blaufränkisch DAC, Vitikult.
Merlot, Cuvée „Phoenix“ (Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah), Cuvée „hoo“ (Zweitfüllung der „Phoenix“-Cuvée, ergänzt durch Zweigelt), „Vinum Sine Nomine“ (Selektion der besten Merlot-/Cabernet Sauvignon-Fässer).
Weißwein:
Chardonnay

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von Wien auf der Südostautobahn A3, Richtung Eisenstadt bis zur Ausfahrt Klingenbach, im ersten Kreisverkehr zweite Ausfahrt Richtung Klingenbach, im zweiten Kreisverkehr erste Ausfahrt auf L271 Richtung Klingenbach. In Klingenbach bei erster Gelegenheit links abbiegen auf den Pusztaweg, der Beschilderung in Richtung Grenzübergang A-H folgen, dann der Beschilderung nach Deutschkreutz. Knapp drei Kilometer nach dem Ortseingang links abbiegen auf die Ödenburger Straße, nach 80 Metern halb rechts halten auf der Burgenlandstraße, die nach 700 Metern auf die Neubaugasse führt. Etwa 300 Meter weiter liegt das Weingut.
Click on button to show the map.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields