In der Familie Braunstein hat der Weinbau schon eine über 400-jährige Tradition, die Birgit Braunstein, heutige Besitzerin des Familienunternehmens, höchst erfolgreich fortsetzt. Die sympathische Frau ist ein Allroundtalent mit einer Menge Energie: alleinerziehende Mutter von Zwillingen, Weingartenmanagerin und Kellermeisterin sowie außerdem Gründerin der österreichischen Winzerinnenvereinigung „11 Frauen und ihre Weine“. Und sie ist eine der jungen Top-Weinbäuerinnen des Landes, bedacht mit Gold- und Silbermedaillen aus Bordeaux und 2004 von der Zeitschrift „Wo isst Österreich“ als „Winzerin des Jahres“ gefeiert.

Birgit Braunstein nennt 25 Hektar Weinberge an der westlichen Seite von Purbach direkt am Leithagebirge ihr eigen, darunter Rebflächen in besten Rieden: Rosenberg, Edelgraben, Fellner, Glauberinzer, Heide und Goldberg. Die Böden bestehen aus kalkreicher Schwarz- und Braunerde, was besonders dem Chardonnay, aber auch den Rotweinsorten zugute kommt.

Über die Hälfte der Weingärten sind mit Rotweinsorten bestockt, an der Spitze Blaufränkisch und Zweigelt, ergänzt von St. Laurent und Pinot Noir. Auf den Rest verteilen sich Welschriesling, Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc.

Die passionierte Winzerin legt großen Wert darauf, dass alle wichtigen Arbeiten im Weinberg per Hand durchgeführt werden: Laubentfernung zur besseren Belüftung der Trauben, Rebschnitt, Entfernung schwacher Triebe, Ertragsreduktion durch Ausdünnen und natürlich die Lese selbst sowie die anschließende Traubenselektion. Und wie immer mehr Weinbauern, die es sich leisten können, verzichtet auch Birgit Braunstein beim Trauben- und Mosttransport auf den Einsatz von Pumpen und nutzt statt dessen die Schwerkraft über mehrere Ebenen im Kellergebäude.

Fast alle Weine werden in Edelstahltanks temperaturkontrolliert vergoren, bis auf die Elite des Hauses, die „Oxhoft-Weine“: Der „Oxhoft weiß“, ein Chardonnay, wird im Barrique vergoren und ausgebaut; das Gegenstück, der „Oxhoft rot“, ist eine Cuvée zur Hälfte aus Blaufränkisch, zu 30 Prozent aus Zweigelt und 20 Prozent aus Cabernet Sauvignon und reift ebenfalls im kleinen Eichenfass. Der Name der  Weine rührt von einer alten Bezeichnung für das kleine Eichenholzfass her, das heute international fast nur noch als „Barrique“ bekannt ist.

Die Oxhoft-Weine kommen außerdem ohne Filtration (Entfernung von kleinsten, noch aus dem Most stammenden Schwebeteilchen) in die Flasche, um den Geschmack nicht mehr zu beeinflussen.

Alle Weine lagern bis zu sechs Monate auf der Hefe. Die klassischen Rotweine (wie Zweigelt, Blaufränkisch oder St. Laurent) reifen dann ein Jahr im großen Holzfass.

Neben all den eleganten Weinen mit klarer, mineralischer Frucht hat Birgit Braunstein auch noch andere  flüssige Köstlichkeiten zu bieten wie Sekt, Brände, Saft und sogar eine Weintraubenmarmelade. Exportiert  wird ein Teil der Jahresproduktion, die zwischen 50.000 und 60.000  Flaschen liegt, vor allem ins europäische Ausland, aber auch nach Kanada und sogar nach Brasilien.

Man kann also die Weine auch zu Hause genießen – wer jedoch die Möglichkeit hat, sollte sich einen persönlichen Verkostungstermin mit der Meisterin nicht entgehen lassen.

Außerdem kann im von Birgit Braunsteins Bruder Paul geführten Restaurant „Pauli‘s Stuben“ verkostet werden.

Adresse

Unsere Adresse:

Hauptgasse 18 A-7083 Purbach am Neusiedler See

GPS:

47.9134787, 16.6938689


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Blaufränkisch: Heide, Kirchtal.
Zweigelt Mitterjoch, St. Laurent Goldberg, Pinot Noir, Cuvée Maria (Blaufränkisch und Zweigelt), Gemini rot ( Cuvée aus St. Laurent, Blaufränkisch und Zweigelt), Oxhoft rot (Cuvée aus Zweigelt, Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon).
Weißwein:
Grüner Veltliner, Welschriesling, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Oxhoft weiß (Chardonnay).
Sekt:
Rosécco
Brände:
Traminer-Weinbrand, Marc vom Cabernet Sauvignon.

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von Wien auf der Ostautobahn A4 bis Abfahrt Neusiedl, der Beschilderung nach Neusiedl am See folgen; im Kreisverkehr Neusiedl Ausfahrt in Richtung Eisenstadt nehmen, der Beschilderung Richtung Jois folgen. Im nächsten Kreisverkehr die zweite Ausfahrt auf die Eisenstädter Bundesstraße Richtung Jois, nach etwa 11 Kilometern in Purbach von der Hauptstraße aus links in die Hauptgasse einfahren.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields