Die Farnleitners sind so genannte „Quereinsteiger“ im Weinbaugeschäft.

Gunther Farnleitner, Chef und Kellermeister des Weinguts, kommt eigentlich aus der Gastronomie. Der gelernte Koch hegte aber auch immer schon ein besonderes Interesse für Wein und ergänzte seine Ausbildung schon früh um eine weitere zum Sommelier. Über zehn Jahre war er als solcher in der Spitzenhotellerie tätig; von 1994-1997 war er Chefsommelier im Wiener Hilton, danach zwei Jahre Obmann des Wiener Sommeliervereines und Präsident des Dachverbandes. 1999 entschloss er sich dann dazu, selbst Wein zu machen. Er absolvierte eine zweijährige Schulung zum Weinbau- und Kellermeister und erwarb in Kapfenstein, einer der bedeutendsten steirischen Weinbaugemeinden in der Grenzregion zu Slowenien, in der Lage Liedlberg vier Hektar Rebfläche, auf denen er 2000 seine ersten Rebstöcke – Zweigelt und Merlot – pflanzte. Hinzu kamen noch einige Pachtflächen in derselben Lage und in der Riede Pretal, unter anderen mit Pinot Noir bestockt. Unterstützt wird Gunther Farnleitner bei der Arbeit von seiner Frau Birgit, die Gastronomie- und Marketingfachfrau ist.

Die beiden haben seit der Betriebsgründung einige Rückschläge hinnehmen müssen: Im Jahr 2003 beispielsweise konnte kein Merlot geerntet werden, da die Stöcke wegen der großen Hitze keine Früchte trugen. Im Oktober 2004 fraß ein Starenschwarm kurz vor der Lese über die Hälfte der gesamten Früchte – wieder kein Vollertrag. 2005 jedoch konnte das Paar erstmals alle Sorten ernten – mittlerweile bestehend aus Pinot Noir, Zweigelt, Merlot und Blauem Wildbacher, und auch in den Jahren davor hatten die Farnleitners immer wieder kleinere Erfolge zu feiern wie 2004 die erste Abfüllung des Weißweines „grenzenlos“ (eine frische Cuvée aus wechselnden Sorten).

Aber die Familie hat sich nicht beirren lassen. Heute ist das Sortiment bereits auf vier Weine angewachsen für das Jahr 2007 rechnet man mit fünf. Darüber hinaus bietet Birgit Farnleitner auch regionale kulinarische Spezialitäten an; das Erdgeschoss des Firmengebäudes wird zum Buschenschank umgebaut, und auch ein eigener Barriquekeller ist vorhanden. In den Fässern lagern Zweigelt, die Cuvée „Rot, a0“ und Pinot Noir.

Für all ihre Geduld und das Durchhaltevermögen – essentielle Eigenschaften eines jeden wirklich passionierten Winzers – werden die beiden nun belohnt: Der kräftig-beerige Zweigelt und der filigrane Pinot Noir haben das Weingut in die höchste Kategorie österreichischer Qualitätsweingüter befördert – das bescheinigen zwei der wichtigsten österreichischen Wein- und Gastronomieguides, „A la carte“ und „Wo isst Österreich“. Und auch bei der Austrian Wine Challenge, dem renommiertesten internationalen Verkostungswettbewerb des Landes, haben die Farnleitners zwei Silbermedaillen abgeräumt.

Adresse

Unsere Adresse:

Neustift 60 A-8353 Kapfenstein

GPS:

46.8664404, 15.9895621

Web:

-


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Rot, a0 (Cuvée aus Zweigelt, Blauburger und Blauer Wildbacher), Zweigelt, Pinot Noir.
Weißwein:
Cuvée Grenzenlos (wechselnde Sorten).

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von Wien auf der Südautobahn A2 bis Ausfahrt Ilz, dann über Riegersburg und Fehring nach Kapfenstein. Von Fehring kommend, den Ort Kapfenstein durchfahren, nach dem Ortsende bei der ersten Kreuzung links nach Neustift abbiegen. Nach etwa zwei Kilometern links abbiegen (nach dem ersten Haus auf der linken Seite), den Berg hinauf entlang der Weingärten bis zur Bergkuppe.
Click on button to show the map.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus
Captcha check failed