Anzeige

Das Familienweingut Jöbstl in Wies, einem Ort an der berühmten „Schilcherweinstraße“ inmitten von Wein- und Obstanbauflächen, ist ein Traditionsbetrieb und seit dem 17. Jahrhundert dort ansässig. Das Gut wird vom studierten Winzer Johannes Jöbstl und seiner Frau Luise, die den Verkauf managt, geführt. Zu Zeiten, als noch der Obstbau Hauptgeschäft des Hauses war (noch immer besitzt die Familie sechs Hektar eigene Obstgärten), war es in erster Linie für seine hochwertigen Edelbrände bekannt – heute führen die Eltern des Winzers Jöbstl die Brennerei als einen separaten Betrieb im Nachbarhaus, und die Edelbrennerin Waltraud Jöbstl hat mit ihren kostbaren Schnäpsen immer noch einen ausgezeichneten Ruf weit über Österreich hinaus. Im Weingut selbst jedoch trägt besonders die Lieblingssorte von Johannes Jöbstl zum Renommee bei – der Blaue Wildbacher oder, wie er in der Weststeiermark gleich nach der Weinspezialität genannt wird: die Schilchertraube.

Auf insgesamt acht Hektar bauen die Jöbstls Wein an; mit dabei sind Sauvignon Blanc, der vor allem in der Riede Braunegg gedeiht, WeißburgunderMuskateller, Morillon und Zweigelt, aber der Blaue Wildbacher dominiert natürlich die Fläche mit etwa 65 Prozent. Johannes Jöbstl, der eine Ausbildung in Klosterneuburg genossen hat, beherrscht den Schilcher in allen Variationen, sei es in typischer, rassigwürziger Manier, als Sekt oder sogar auch als Süßwein. Eine Besonderheit ist der weiß gekelterte Schilcher, ein pikanter Wein, für den die Maische sofort vom Most abgepresst wird, so dass die Farb- und Gerbstoffe nicht auslaugen können. Mit diesen Weinen ist er regelmäßig im Salon Österreichischer Wein vertreten und aus Verkostungswettbewerben von Fachzeitschriften wie Gault Millau und Vinaria mehrfach als Sieger hervorgegangen.

Wer sich auch für das äußerst umfangreiche Angebot der Brennerei interessiert, kann sich auf der Homepage näher informieren (www.brennerei-joebstl.at) und sollte bei Gelegenheit auch das Brennereimuseum der herzlichen Familie besichtigen.

Adresse

Unsere Adresse:

Am Schilcherberg 1 A-8551 Wernersdorf / Wies

GPS:

46.7175747, 15.2004692

E-Mail:

Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Blauer Wildbacher, Blauer Wildbacher Barrique, Zweigelt.
Weißwein:
Sauvignon Blanc, Sauvignon Blanc Braunegg.
Ganz Weiß (Blauer Wildbacher), Muskateller, Morillon, Weißburgunder
Rosé:
Junker (erster Wein des neuen Jahrgangs), Ried Kraß, Alter Weingarten, No. 5 (halbtrocken).
Süßwein:
Schilcher Eiswein
Sekt:
Schilchersekt (Flaschengärung), verschiedene Fruchtsekte

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von Wien auf der A2 Richtung Graz bis Autobahnkreuz Graz-West, weiter Richtung Slowenien/Spielfeld/Salzburg, dann der Beschilderung Slowenien/Spielfeld/Flughafen folgen, bei nächster Gelegenheit auf die A9 bis Anschlussstelle Wildon. Dann immer Richtung Wildon bis Klein Weitendorf. Dort weiter Richtung Kainach, dann Lichendorf und Schönberg. Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt Richtung St. Andrä im Sausal. Den Beschilderungen St. Andrä/Gleinstätten/Gasselsdorf bis Wies folgen. Bei Wies rechts Richtung Wernersdorf und 500 Meter nach Ortsende links abbiegen.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields