Im kleinen Röschitz im Westen des Weinviertels, das an den Ausläufern des Manhartsberges mitten in die Rebenlandschaft gebettet ist und gern als „Urheimat des Grünen Veltliners“ bezeichnet wird, ist das Weingut der Familie Gschweicher ansässig. Die Weingartenpflege bewerkstelligt das Ehepaar Gschweicher gemeinsam; darüber hinaus ist Herta Gschweicher für Verkauf und Geschäftsführung zuständig, Gerhard Gschweicher ist der Kellermeister des Betriebes. Die Bemühungen der Eltern, an ihre beiden Töchter und den Sohn Interesse und Leidenschaft für den Wein weiterzugeben, tragen erste Früchte – der 22-jährige Bernhard studiert bereits Weinbau, für zukünftige Unterstützung ist also gesorgt.

Auf sechs Hektar Rebfläche in besten und sonnigen Manhartsberger Lagen wie Kellerberg, Galgenberg und Reipersberg baut die Familie ausschließlich weiße Reben an. Lieblingssorte des Hauses ist der Grüne Veltliner, der auf Keller- und Galgenberg am besten gedeiht; hinzu kommen noch Riesling, Chardonnay und Sauvignon Blanc in der Riede Reipersberg. Auf Urgesteinsböden, teilweise mit Löss gemischt, zieht Gerhard Gschweicher das kostbare Rohmaterial für seine fruchtbetont-mineralischen, filigranen Terroirweine heran.

Die Erhaltung des alten Rebenbestandes in seinen Weinbergen ist ihm besonders wichtig: „11 feingliedrige, mineralische Weißweine entstehen durch das Zusammenspiel von lebendigen Böden und erfahrenen Rebstöcken“, fasst er seine Prinzipien zusammen. Einige Rebstöcke sind sogar schon 70 Jahre alt und liefern die Trauben für den Top-Wein des Betriebes, den vielfach prämierten Urgesteins-Veltliner „Primary Rocks“. Ausgebaut werden die Weine, für die nur gesunde und reife Trauben sorgfältig ausgewählt werden, in Edelstahltanks auf der Feinhefe.

Der kleine sympathische Familienbetrieb hat schon einige Aufmerksamkeit im In- und Ausland erregt: Gerhard Gschweicher war 2003 „Winzer des Jahres“ im Retzer Land, und nicht nur die Veltliner werden in den wichtigsten Weinmagazinen gepriesen, sondern auch der Riesling konnte sich unter beachtlichen Konkurrenzbedingungen als „bester Österreicher“ auf ein Siegerpodest der deutschen „Riesling-Olympiade“ schwingen.

Adresse

Unsere Adresse:

Winzerstraße 29 A-3743 Röschitz

GPS:

48.6679087, 15.8810047


Unsere Weine & Erzeugnisse


Weißwein:
Grüner Veltliner: Urkristall, Weinviertel DAC, Galgenberg, Kellerberg (Weinviertel DAC), Primary Rocks.
Riesling: Klassik, Urgesteins-Riesling Reipersberg. Chardonnay, Sauvignon Blanc.
Brände:
Riesling-Tresterbrand

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

Von Wien aus auf der A22 Richtung Prag/St. Pölten, bei Stockerau-Nord auf die B303 Richtung Sierndorf, in Höllabrunn-Mitte rechts halten und weiter auf der B303 Richtung Suttenbrunn, im Kreisverkehr Richtung Suttenbrunn dritte Ausfahrt Richtung Prag/Retz/Eggenburg, in Schöngrabem links abbiegen auf die B2, Richtung Mittergrabem weiterfahren, in Grossnondorf links abbiegen Richtung Roseldorf, in Roseldorf auf die L49 Richtung Röschitz. Die Hauptstraße in Röschitz geht in die Winzerstraße über, am Ortseingang sind auf einer großen Ortstafel die Weingüter eingezeichnet.




Hinterlassen Sie eine Bewertung

Wein
Weingut
Region
Angebot
Gastfreundschaft
Publishing ...
Your rating has been successfully sent
Please fill out all fields