Ende der kommunistischen Zeit in Ungarn 1989 gegründet worden, wie viele Kellereien in Ungarn. Der studierte Gartenbauingenieur und Hobbywinzer Mihály Szöllősi (dessen Name etwa „von der Traube“ bedeutet) kaufte die frühere, im Kommunismus verstaatlichte Kellerei der Grafen Zichy.

Das 1830 erbaute Gebäude erwies sich als abbruchreif, doch der 65 Meter lange Keller mit einer imposanten Kuppel brauchte nur restauriert zu werden. Zum Keller kaufte Szöllősi einen zehn Hektar großen Weingarten, am Melegeshegy, der sich in Richtung Nordosten zur Donau neigt, und 8,5 Hektar am Látóhegy (Aussichtsberg) in südöstlicher Lage. Die Reben sind zwischen 15 und 20 Jahre alt. Gleichzeitig mit dem Neubau des Gebäudes im Landhausstil des 19. Jahrhunderts gründete Szöllősi neben seiner Familienkellerei eine Genossenschaft mit zwei Weinbauern in Pannonhalma und Sopron mit je zehn Hektar Anbaufläche, die ebenfalls mit begrenzter Traubenproduktion arbeiten und ihn mit Most beliefern. Zur Familie gehören Frau, die beiden großen Kinder, die leider andere Berufe haben, und zwei Enkel. Im Weinberg arbeitet Mihály Szöllősi von einigen Helfern abgesehen allein, im Keller wird er von der Weinbauingenieurin Gyöngyvér Juhász unterstützt.

Angebaut werden die weißen: Olaszrizling (Welschriesling), Müller-Turgau und die ungarischen Trauben Királyleányka (Königstochter) und Irsai Olivér; außerdem die beiden Roten: Cabernet Sauvignon und Blaufränkisch. Die Anbauflächen sind zwar nicht besonders dicht bepflanzt, aber eine Erntemaschine hätte zwischen den Reihen keinen Platz. Gelesen wird mit der Hand, etwa 50 Hektoliter Most auf einem Hektar, auf den vier Lagen sind es jährlich zusammen 2.500 Hektoliter. Die Weine werden sortenrein ausgebaut. Die erste Fermentation vollzieht sich im Stahltank, die Rotweine kommen anschließend für mindestens ein Jahr in alte Eichenfässer, deren Holz stammt aus dem Zemplener Gebirge. Die Produktion der Kellerei beläuft sich auf 120.000 Flaschen.

Die Weißweine sind frisch, säurebetont, fruchtig. Der Pannonhalmi Chardonnay ist hervorragender Begleiter von Fisch mit weißem Fleisch und Geflügel.

Sein Pannonhalmi Sauvignon Blanc wird bei den Flügen zwischen Deutschland und Ungarn sowohl von der ungarischen Fluggesellschaft Malév als auch von der Lufthansa ausgeschenkt.

Adresse

Unsere Adresse:

Szöllősi pincészet (Kellerei), Neszmély H-2544 Neszmély

GPS:

47.73415159980021, 18.354311243538405

Web:

-


Unsere Weine & Erzeugnisse


Rotwein:
Soproni Cabernet Sauvignon
Soproni Kékfrankos (Blaufränkischer)
Weißwein:
Pannonhalmi Chardonnay
Pannonhalmi Sauvignon Blanc
Neszmélyi Irsai Olivér
Melegeshegyi Olasz Rizling (Welschriesling)
Neszmélyi Királyleányka (Königstochter)

Angebote & Leistungen



Anreiseinformationen (Anfahrt)

von Budapest: M1 Richtung Wien, Ausfahrt Tata, Richtung Komárom, Abzweigung Richtung Dunaalmás
und Esztergom auf der Landstraße 10, nach wenigen Kilometern ist man im Dorf Neszmély. Die Kellerei
befindet sich im Zentrum, es gibt keine Schilder, bitte fragen.
Click on button to show the map.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Price
Location
Staff
Services
Food
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus
Captcha check failed