Die französischen Weinbaugebiete von Beaujolais über die Provence bis Sud-Ouest.

Weinbau, Weinerzeugung und überhaupt fast alles, was zu diesem Thema gehört, unterliegt in Frankreich strengen, mit den EU-Behörden abgestimmten Regularien. An der Spitze steht das Regelwerk der Benennung eines AOC-Weines. Sie richtet sich nach der geografischen Zugehörigkeit eines Gebietes, meist einer Gemeinde, wo die Weine der betreffenden AOC (Appellation d´Origine Controlée – geschützte Herkunftsbezeichnung, die einem Qualitätsprädikat gleichzusetzen ist) erzeugt werden, oder einem definierten Gebiet, das alle jene Einzelparzellen umfasst, deren Weine Anspruch auf die Appellation haben.

AnbaugebietRebfläche (ha)Weinerzeugung (hl)
Alle Anbaugebiete708.74336.128.903
Beaujolais23.0001.000.000
Bordeaux118.0005.983.000
Bugey5.771166.000
Burgund (Bourgogne)29.5001.500.000
Champagne34.5002.540.000
Elsass (Alsace)15.5271.166.903
Jura1.90078.000
Korsika (Corse)11.000370.000
Languedoc-Roussillon246.00012.000.000
Loire70.0003.173.000
Provence27.0001.000.000
Rhône79.0453.500.000
Savoyen (Savoie)2.500135.000
Sud-Ouest45.0003.517.000

 

Weinanbaugebiete und Weinregionen in Frankreich

 

Geographische Lage der Weinbauregion Beaujolais (Frankreich)Beaujolais

Beaujolais ist nicht nur der Name der bekanntesten und beliebtesten französischen Rotweine, sondern auch jener Landschaft im Süden Burgunds, unmittelbar nördlich von Lyon, aus der sie stammen. Die Rebflächen liegen in einer anmutigen Hügellandschaft westlich der Saône, wobei die Böden meist aus Ton und Granit bestehen und nicht, wie an der Côte d’Or, aus Kalk. Entsprechend anders sind die Rebsorten: Statt aus Pinot noir wird der Beaujolais aus Gamay erzeugt. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Bordeaux / Bordelais (Frankreich)Bordeaux / Bordelais

Im Bordelais, dem ertragreichsten zusammenhängenden Weinbaugebiet Europas, werden jährlich mehr als 4,5 Millionen Hektoliter Wein erzeugt. In der Hauptsache Rotwein, doch das war nicht immer so: Weißer Bordeaux hatte einst eine ebenso große Bedeutung. Das milde, wenn auch mitunter wechselhafte Klima der Region kommt der Vielfalt des Terroirs gleichermaßen zugute. Der Boden kann kalkig oder lehmig sein, aus Kieselgeröll oder grobem Sand bestehen. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Burgund / Bourgogne (Frankreich) Burgund / Bourgogne

Die Bourgogne oder das Burgund, wie wir zu sagen pflegen, ist für hochwertige Rot- und Weißweine berühmt; die Zahl der Appellationen ist mit mehr als 90 sehr groß. Der Weinbau im Burgund gehört zur Kulturgeschichte Frankreichs. Die Unterschiedlichkeit der Bodenbeschaffenheit in der gesamten Region, die Unberechenbarkeit des Wetters und die von einander in vielen Details immer wieder abweichenden Methoden bei der Weinerzeugung spiegeln sich in den Produkten wider. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Champagne (Frankreich)Champagne

Die Champagne (La Champagne) ist östlich von Paris gelegen und Herkunftsgebiet eines der berühmtesten Weine der Welt: des Champagners. Die geografische Lage der Champagne befindet sich nicht im sonnigen Süden oder Südwesten des Weinlandes Frankreich, sondern an der nördlichen Grenze der französischen Weinbauzone. Das Klima unterliegt sowohl kontinentalem als auch atlantischem Einfluss, und das meist trockene, milde Wetter der Nachsaison ist für die Reife der Trauben ideal. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Alsace (Frankreich) Elsass / Alsace

Der Weinbau kann im Elsass auf eine lange Tradition zurückblicken: Alte Dokumente belegen, dass es im schon Jahr 900 mehr als 160 Ortschaften gab, in deren Umgebung Wein angebaut wurde. Das halbkontinentale Klima der nach Osten abfallenden Vogesenhänge mit hohen Sommertemperaturen, geringen Niederschlägen und kalten Wintern gewähren eine langsame und lange Reife der Trauben, gut für starke Aromen und große Finesse. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Jura (Frankreich)Jura

Die Weinberge des französischen Jura, im südlichen Teil der Region Franche-Comté gelegen, erstrecken sich von Champagne-sur-Loue im Norden bis St.-Jean d’Eterux im Süden. Das hügelige bis stark bergige Terrain, auf dem man schon im 10. Jahrhundert Weinbau betrieb, setzt sich aus unterschiedlichen Formationen zusammen. Kalkböden dominieren, aber sie sind von Lehm durchsetzt, der an der Oberfläche verschiedenfarbig verkrustet sein kann: violett, grau, rötlich. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Korsika (Frankreich)Korsika / Corse

Korsika ist eine Französische Mittelmeerinsel (Corse), deren Weinbau in jüngster Zeit qualitativ zunehmend an Bedeutung gewonnen hat, seitdem moderne Gärverfahren hier Einzug gehalten haben, während er quantitativ, wie über haupt im französischen Süden, deutlich rückläufig ist. Heute stehen noch knapp 11000ha unter Reben, die zumeist einen ansprechenden Landwein hervorbringen, während auf knapp einem Sechstel der Gesamtfläche A.O.C.-Weine erzeugt werden. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Languedoc-Roussillon (Frankreich)Languedoc-Roussillon

Die Region Languedoc-Roussillon, Frankreichs südwestlichster Anlieger am Mittelmeer, bildet das flächengrößte Weinanbaugebiet des Landes. Unendlich weit dehnen sich die Rebfelder aus, von denen die meisten kleineren Domaines gehören. Die Départements der Region sind Aude, Gard, Hérault, Lozère und Pyrenées-Orientales. Es sind teils recht flache, teils terrassiert zu einigen Flussläufen abfallende Kalkböden, die von der südlichen Sonne profitieren und den Trauben kräftige Aromawerte verleihen. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Vallée de la Loire (Frankreich) Loire und Centre / Val de Loire

Die Weinbauregion Vallée de Loire, wie sie offiziell heißt, erstreckt sich über ein sehr weites Gebiet, von Pouilly-sur-Loire im Osten bis Bourgneuf-en-Nez an der Atlantikküste; das sind 350 km Luftlinie und rund 1000 km auf dem Boden an den Hängen der Loire, Frankreichs längstem Strom. Von kreidehaltigen, sandigen oder tonigen Böden über leichten Kieselböden bis zu schweren Feuerstein- oder Schieferböden ist alles vertreten, worin die Wurzel eines Rebstocks Halt finden könnte. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Provence (Frankreich) Provence

Die Weine der Weinbauregion Côtes de Provence, und das sind überwiegend Rotweine und Rosés, verkörpern das mediterran geprägte Klima ihrer Region in besonderem Maße. Die meist extrem kargen Bodenverhältnisse, die Sonnenhitze bei hoher Lufttrockenheit und der mitunter sehr heftige Wind prägen eine Landschaft, die ganz anderen Natureinflüssen ausgesetzt als etwa die des Bordelais. Erstaunlich ist die Vielfalt der Rebsorten, die Art ihrer Verarbeitung durch den Winzer und damit das Ergebnis. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Rhône (Frankreich) Rhône

Das Weinbaugebiet Rhône gilt als die älteste Weinregion Frankreichs. Das Mittelmeerklima, das ungefähr bis Viviers und die Côte de Vivarais Einfluss hat, wirkt sich auf Reben und Wein anders aus als das eher kontinentale Klima nördlich von Montélimar. Die Böden bestehen aus diversen Lehm- und Kalkmischungen, teils auch aus grobem oder feinem Kiesgeröll und scharfkantigem Granitschutt, der vor allem im oberen Rhônetal vorherrscht. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Savoie (Frankreich)Savoyen / Savoie

Savoyen ist eine Historische Provinz Frankreichs, die heutigen Departements Savoie und Haut-Savoie südlich des Genfer Sees umfassend und im Osten an Italien grenzend mit zusammen über 2300ha Rebfläche, von der heute jährlich selten mehr als 170 000 hl Wein kommen. Bei gut zwei Dritteln davon handelt es sich um A.O.C.-Weine, ganz überwiegend weiß, die als Vin de Savoie oder aber als Roussette de Savoie, Crepy oder Seyssel in den Handel kommen. Mehr →

 


 

Geographische Lage der Weinbauregion Sud-Ouest (Frankreich) Sud Ouest / Südwesten

Die von den Franzosen pauschal als Sud-Ouest (Südwesten) bezeichnete Weinbauregion besteht aus 16 Teilregionen, von denen nur einige ein zusammenhängendes Gebiet ausmachen. Diese Teilregionen befinden sich im Osten, Südosten und Süden des Bordelais und profitieren allesamt von klimatisch günstigen Lagen. Bodenbeschaffenheit und Rebsorten variieren sehr, was auch die enormen Charakterunterschiede der Weine je nach Herkunft erklärt. Mehr →

 


 

Übersichtskarte mit französischen Weinbaugebieten:

Die nachfolgende Karte zeigt die einzelnen Weinbaugebiete und Weinregionen in Frankreich.

Übersichtskarte der Weinbaugebiete und Weinregionen in Frankreich


 

Weinbau in Frankreich – Erfahren Sie mehr:

 

Weinbau & Weinkultur in FrankreichWeinbau & Weinkultur

Frankreich ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Weinbaugebiete der Welt. Rund ein Fünftel der gesamten Weltweinerzeugung kommt von hier. In den Augen vieler ist die Stellung des Landes noch herausragender, wenn es um die Qualität des Weins geht…

> Weinbau & Weinkultur in Frankreich

 


 

Weingüter in FrankreichWinzer & Weingüter

Hier finden Sie eine Übersicht der französischen Domaines und Châteaus mit Informationen zu deren Angeboten, Geschichte, Philosophie und Erzeugnissen. Um Ihnen das Auffinden leichter zu machen, sind die Weingüter in die verschiedenen Weinregionen unterteilt…

> Winzer & Weingüter in Frankreich

 


 

Weißwein und Rotwein Rebsorten in Frankreich

Französische Rebsorten

Etwas mehr als 70 % der gesamten Rebfläche Frankreichs ist mit roten Rebsorten bepflanzt. Die meistangebaute Sorte Frankreichs ist der Merlot, gefolgt von Grenache und Ugni Blanc, welcher einen einen Großteil des Grundweins für den Cognac liefert…

> Französische Rebsorten