Aude; Nach dem Herault das größte französische Weindepartement, dessen rückläufige Rebfläche sich heute immer noch auf knapp 91500ha beläuft und damit nur um 10 % kleiner ist als die der gesamten Bundesrepublik. Während auf 74 % der Fläche Land- und Tafelweine erzeugt werden, werden auf dem verbleibenden Fünftel A.O.C.Weine erzeugt (V.D.Q.S.-Weine gibt es kaum noch), darunter der Corbieres, Fitou, der Blanquette de Limoux, der Minervois (teilweise) und von den Coteaux du Languedoc La Clape und Quatourze.