Anzeige

Ausgeglichen; Ausgeglichen nennt man einen Wein, dessen Bestandteile (Alkohol, Körper, Säure, Tannine) sich in einem harmonischen Verhältnis zueinander befinden, der ein gutes Bukett, einen »runden«, einwandfreien Geschmack und einen guten Abgang hat. Ein leichter Wein dieses Charakters ist zumeist fein, ein körperreicher prononcierter, eventuell kraftvoller im Geschmack. Ein ausgeglichener Wein muss nicht unbedingt groß sein; er ist genau richtig für seine Art und Klasse, so dass das Wort ausgeglichen durchaus als großes Kompliment gemeint sein kann. Siehe auch: Harmonisch.