Bardolino; Sehr beliebter, ansprechender und meist leichter Rotwein, der in der Umgebung des gleichnamigen Ortes am Südostufer des Gardasees erzeugt wird. Wie der Valpolicella, der auf ganz anderen Böden etwa 15 km weiter östlich gewonnen wird, wird der Bardolino vornehmlich aus Corvina, Rondinella, Molinara und Negrara erzeugt. Er ist in der Farbe kaum intensiver als ein dunkler Rosé, verfügt über ca. 12 % vol. Alkohol und wird durchweg jung getrunken. Fruchtig, heiter, lebendig und unkompliziert, ist er einer der köstlichsten Weine der Provinz Verona. Der superiore ist etwas gehaltvoller. Poggi, Guerrieri-Rizzardi, Anselmi, Masi u. a. sind zuverlässige Erzeuger. Übrigens wird der Bardolino auch als spritziger, hellroter Rosé erzeugt; er darf dann die Bezeichnung Chiaretto führen und kann noch besser als der Rote sein.