Bielersee Westschweizer Weinbaugebiet am Westufer des gleichnamigen Jurasees, wo auf rund 24O ha zu 67 % Weißwein nahezu ausschließlich aus dem Chasselas erzeugt wird, der ähnlich wie im benachbarten Neuenburg nach dem biologischen Säureabbau meist zeitig auf die Flasche gefüllt wird und dadurch natürliche Kohlensäure enthält (Sternwein). Twann (Chapf, Holde), Ligerz (Kirchrebe) und Schafis sind die renommiertesten Weinorte. Seit Beginn der achtziger Jahre wird in steigendem Maße Pinot noir (Spätburgunder) angepflanzt.