Blanc de Blancs Bezeichnung für einen Weißwein, der aus welßen Trauben erzeugt wurde. Dieser Ausdruck wurde ursprünglich in der Champagne geprägt für Weine, die ausschließlich aus Chardonnay bereitet werden, zum Unterschied von jenen weißen Champagnern, die aus Pinot noir (Blanc de Noirs) bzw. aus roten und weißen Trauben erzeugt werden. Blanc de Blancs-Champagner, die angesichts ihrer leichten Art und ihrer Feinheit und Eleganz heutzutage besonders geschützt werden, werden vornehmlich an der Côte des Blancs um die Ortschaften Cramant, Le Mesnil und Avize erzeugt.

Angesichts der Beliebtheit dieser Weine tauchen auch in anderen Gebieten Frankreichs, wie in der Provence, an der Loire u. a., zunehmend Blanc de Blancs-Weine auf, obgleich die Bezeichnung dort jeweils praktisch unsinnig ist da es in ihnen keine Tradition gibt, Weißweine anders als aus weißen Trauben zu erzeugen.