Breisgau Mittlerer Bereich des Anbaugebietes Baden mit 1888 ha Ertragsrebfläche, zwischen Freiburg und dem nördlich von Lahr gelegenen Oberschopfheim auf den Vorhügeln des Schwarzwaldes und den Abhängen der angrenzenden Seitentäler. Die Böden bestehen größtenteils aus Löß. Mit 42 % dominiert der Müller-Thurgau, gefolgt von Spätburgunder (29 %), Grauem Burgunder (14 %) u. a. Einen guten Ruf genießen die Weine des Glottertals, wo der Weinbau bis auf 55O m Höhe ansteigt, aus Hecklingen (Schloßberg), Freiburg (Schloßberg), Lahr (zumal jene des lokalen Städtischen Weinguts) u. a.