Cantenac Bedeutender Weinbauort im Haut-Médoc, unmittelbar südlich von Margaux, zu dessen Appellation es gehört. Rund 400 ha sind mit Reben bestockt und bringen teils volle, körperreiche und elegante, teils zarte und finessenreiche Weine hervor. Acht klassifizierte Gewächse befinden sich hier, und zwar die Châteaux Brane-Cantenac, Palmer, d’Issan, Cantenac-Brown, Boyd-Cantenac, Kirwan, Prieuré-Lichine und Pouget. Hinzu kommen einige crus bourgeois, darunter Châteaux d’Angludet, Pontac-Lynch, Martinens u. a.