Chasselas Weiße Rebsorte, die in Deutschland als Gutedel bekannt und hier praktisch nur noch im Markgräflerland in Baden anzutreffen ist. Als Chasselas ist sie jedoch die weiße Rebsorte der Westschweiz, wo sie unter den Bezeichnungen Fendant, Dorin oder Perlan nicht nur etliche ausgezeichnete und höchst angenehm zu trinkende Weine hervorbringt, sondern auch mit den Spitzengewächsen des Chablais um Aigle und der Lavaux – bis hin zum herausragenden Dézalay – verdeutlicht, daß diese Rebsorte unter optimalen Boden- und Klimabedingungen in der Lage ist, höchst beachtenswerte Weine hervorzubringen, die zu den besten Weißweinen der Schweiz zählen. In keinem anderen Weinbauland spielt der Chasselas eine qualitativ vergleichbare Rolle, doch findet man ihn auch vereinzelt in Frankreich, so in Pouilly-sur-Loire und z. T. noch im Elsaß, wo er dann allerdings lediglich für den Edelzwicker mitverwandt wird.