Château Heute vor allem im Bordeaux-Gebiet verwendeter Ausdruck für jedwedes Weingut einschließlich seiner meist in unmittelbarer Nähe bzw. mehr oder weniger geschlossen um die Gebäude gruppierten Rebflächen. Noch bis weit in das 20. Jahrhundert war der Ausdruck auf mittelalterliche Burgen bzw. frühneuzeitliche Adelssitze beschränkt. Heute verbirgt sich hinter dem Namen Schloß oft nicht mehr als ein Bauerngehöft. In Frankreich darf der Name Château auf dem Etikett lediglich verwandt werden, wenn das Gut über eine eigene Rebfläche verfügt, von der der Wein stammt. Dabei muß der Wein nicht auf dem Gut abgefüllt werden. Ist er dies jedoch und mithin eine Erzeugerabfüllung, lautet der französische Etikettenaufdruck Mis(e) en bouteille(s) au château.