Chiaretto Ortsübliche und weinrechtlich abgesicherte Bezeichnung für Roséweine vom Südwestufer des Gardasees, den Riviera del Garda (Bresciano), ein sehr ansprechender, erfrischender, spritziger, köstlicher Wein, der jung getrunken wird. Auch der als Rosé vinifizierte Bardolino vom Ostufer des Gardasees wird als Chiaretto bezeichnet. Ein Chiaretto hat, was kaum betont werden mu8, nichts mit den Roséweinen Apuliens und des übrigen Süditaliens gemein.