Dessertwein: Früher ein gebräuchlicher Gattungsbegriff für süße Weine, die man traditionellerweise zum Dessert reichte. In der EU sind derartige Weine heute rechtlich als Likörweine definiert. In einem weiter gefaßten Sinn kann man jedoch auch hochwertige Auslesen, Eisweine, Beeren- und Trockenbeerenauslesen als Dessertweine ansehen. Ob sie sich in derTat zu einem bestimmten Dessert eignen, vermag allein Probe oder Erfahrung zu entscheiden.