Dordogne Bedeutender Fluß in Südwestfrankreich, der nördlich von Bordeaux durch die Vereinigung mit der Garonne den den Gezeiten ausgesetzten Mündungstrichter der Gironde bildet. – Außerdem ein weiter östlich gelegenes Département mit einer Rebfläche von 15 526 ha, von der eine Reihe verschiedenartiger, häufig ansprechender Rot- und Weißweine kommt, darunter Bergerac, Montravel, Monbazillac, Rosette, Pécharmant u. a.