Fabrizio Bianchi Der Besitzer der Fattoria Monsanto in Barberino Val d’Elsa, die für ihren Chianti classico hohe Achtung genießt. Seit den achtzigerJahren werden zwei Tafelweine unter dem Namen Fabrizio Bianchi erzeugt. Der rote stammt aus Sangioveto aus der Lage Scanni und wird ca. ein Jahr in Barriques ausgebaut und ergibt dann einen ausgeglichenen, strukturierten, hervorragenden Wein. Der weiße hat vielleicht nicht ganz den Rang: Er wird in der Lage Val di Gallo aus Chardonnay erzeugt, ein zweifellos eleganter Wein, doch würde man ihm mehr Komplexität im Ausdruck wünschen.