Ischia Malerische Insel im Golf von Neapel, Teil der Region Kampanien und eigenes DOC-Gebiet für zwei Weißweine und einen Rotwein. Der Ischia bianco wird aus Forastera (65 %), Biancolella (20 %) und weiteren lokalen Sorten erzeugt und muß 11 % vol. Alkohol aufweisen, der Ischia bianco superiore enthält 50 % Forastera, 40 % Biancolella und 10 % San Lunardo und einen Mindestalkoholgehalt von 12 % vol. Der Ischia rosso schließlich wird aus Guarnaccia (50 %), Piedirosso (40 %) und Barbera (10 %) erzeugt bei einem Alkoholgehalt um 12 % vol. Alle drei Weine können sehr angenehm und gefällig sein. D’Ambra ist ein verbreiteter und verläßlicher Erzeuger, von dem auch zwei weitere Weine der Insel stammen, die nicht das DOC-Prädikat tragen, aber dem normalen Ischia weit überlegen sind, der weiße Biancolella und der rote Per’é Palammo.