Jesuitengarten In den deutschen Weinbbaugebieten häufiger anzutreffender Lagenname; der berühmteste ist der Forster Jesuitengarten, der zu den besten Lagen der Pfalz gehört und zum größten Teil im Besitz des Weingutes Bassermann-Jordan ist. Aber auch in Winkel, Marienthal, Königsbach, Pellingen und Waldrach (beide im Gebiet Mosel-Saar-Ruwer) gibt es einen Jesuitengarten.