Kampanien Süditalienische Region um Neapel mit rund 43 000 ha Rebfläche, die heute im Schnitt um die 2,2 Mill. hl Wein hervorbringen. In der Antike war ihr nördlicher Teil gemeinsam mit dem angrenzenden Gebiet in Latium berühmt als Ursprungsgebiet des sagenumwobenen Falerno. Heute sind ihre Glanzlichter eher der rote Taurasi und der weiße Fiano di Avellino. Aber auch der Lacryma Christi del Vesuvio, Greco di Tufo, Per‘ è Palummo, Biancolella, Ischia, Capri, Ravello, Solopaca, Gragnano, Vesuvio u. a. verdienen Beachtung.