Kesselstatt, Reichsgraf von Mit rund 65 ha eines der größten Weingüter an Mosel, Saar und Ruwer mit Hauptverwaltung und zentraler Kellerei in Trier sowie ausgedehntem Weinbergsbesitz in Graach (darunter im Alleinbesitz der Josephshof) und Lagen in Bernkastel, Graach, Wehlen, Piesport, Neumagen, Kasel, Viltingen (einschließlich Anteile am Scharzhofberg), Oberemmel u. a. Orten. Es werden ausschließlich Riesling-Weine, in zunehmendem Maße als trockene bzw. halbtrockene Abfüllungen, angeboten, deren beste von bemerkenswerter Qualität sind, darunter seit 1990 als Markenzeichen des Hauses der trockene Palais Kesselstatt. Seit 1978 im Besitz der Familie Reh, seit 1981 auch im Besitz der namhaften Domaine Bertagna in Vougeot in Burgund.