Anzeige

Kroatien Rund 70 000 ha umfassendes Weinbauland in Südosteuropa, dessen Rebfläche sich in zwei deutlich voneinander getrennte Regionen teilt. Mit 42 000 ha ist die größere das sog. Kontinentalkroatien, d. h. jenes Gebiet östlich von Zagreb zwischen Drau und Save bis zur Donau. Es werden meist Weißweine erzeugt, wobei das Donaugebiet um Osijek und Vukovar mit seinem Welschriesling, Sauvignon, Traminer, Sémillon, Weißen Burgunder u. a. Weinen den besten Namen hat. Die zweite Region ist das kroatische Küstenland mit Istrien und Dalmatien, das vor allem für seine Rotweine bekannt ist, den Dingac, Postup u. a. meist aus der Plavac gewonnenen Weine.