Lagrange, Château 3e cru classé in Saint-Julien, im Haut-Médoc, das sich seit Anfang 1984 im Besitz der japanischen Suntory-Gruppe befindet. Seither ist auf dem Gut kein Stein auf dem anderen geblieben. Die Rebfläche wurde auf 113 ha erweitert und ist heute zu 70 % mit Cabernet Sauvignon und 30 % Merlot bestockt. Der Qualitätsaufschwung ist seither phänomenal, ohne daß der Gipfel bereits erreicht scheint. Doch schon heute ist Lagrange ein tanninreicher, tiefer, kompakter und eleganter Wein von großer Distinktion, und morgen dürfte er wohl zu den sog. super-secondes und damit den ersten Gewächsen nicht nur von Saint-Julien gehören.