Mehltau: Pilzkrankheit, die in Echten und Falschen Mehltau unterschieden werden kann:

  • Echter Mehltau: durch den Pilz Oidium tuckeri hervorgerufene Krankheit, die Weintrauben und Blätter mit einem ascheähnlichen Belag überzieht und ein Absterben hervorruft; kam um 1850 aus Amerika nach Deutschland
  • Falscher Mehltau: auch Blattfallkrankheit, Peronospora, genannt; wird durch den Fadenpilz Plasmopara viticola hervorgerufen, der 1875 aus Amerika eingeschleppt wurde