Schaumwein: Sammelbezeichnung für schäumende Weine mit einem bestimmten Anteil an Kohlensäure; nach EU-Gesetz muss ein Qualitäts-Schaumwein z.B. mindestens 9,5 vol.-% Alkohol haben und 60 Tage auf der Hefe gelagert worden sein; je nach Land variiert die Bezeichnung: Cava (Spanien), Champagner (Frankreich, Champagne), Crémant (Frankreich, außerhalb der Champagne), Sekt (EU-Länder), Spumante (Italien), Sparkling Wine (Kalifornien, Australien).